Tuner presst noch mehr Power aus dem Diesel

Tuner Väth hat sich den Mercedes E 350 CDI vorgenommen und ihm gehörig Beine gemacht. Dafür haben die Hösbacher dem Stuttgarter vor allem ein neues Kleid geschneidert. So sorgt ein Aerodynamik-Paket für eine dezente Sportoptik. Es besteht aus einer Karbon-Frontlippe, einem Heckdiffusor und einem Kühlergrill ohne Stern. Die drei Anbauteile kosten zusammen 3.989 Euro. Eine Kofferraum-Spoilerlippe – die ebenfalls in Karbon hergestellt wird – erhöht den Abtrieb an der Hinterachse und ist für 334 Euro zu haben.

Bis zu 285 PS Leistung
Das E-350-CDI-Triebwerk bringt nach der Optimierung des Motormanagements statt 211-Serien-PS eine Höchstleistung von 267 PS auf die Straße. Das maximale Drehmoment steigt dabei von 540 auf 595 Newtonmeter. Die Leistungssteigerung durch Anpassung der Motorsoftware kostet 1.179 Euro. Für 1.118 Euro zusätzlich gibt es einen Alu-Ladeluftkühler. Er powert den Benz auf 285 PS und 650 Newtonmeter. Vier ovale Edelstahl-Auspuffenden für 822 Euro komplettieren den Umbau.

Mit Gewindefahrwerk
Um die Verzögerung kümmern sich Stahlflex-Bremsleitungen in Verbindung mit Rennbremsöl für zusammen 465 Euro. Imposant sind 20-Zoll-Leichtmetallfelgen mit geschmiedeten Felgensternen. Die Alus werden mit Hochleistungspneus von Hankook in der Größe 245/30 und 285/25 bestückt. Der Radsatzpreis liegt bei 7.900 Euro. Die Räder sind mit dem Väth-Gewindefahrwerk für 2.964 Euro verbunden. Der neue Unterbau lässt sich in Höhe und Härtegrad verstellen.

Starkes i-Tüpfelchen