Sondermodell mit Lederausstattung, auffälligem Auftritt und 18-Zoll-Sporträdern

Der Kia Soul wird ab sofort in der Variante ,Edition Irmscher 001" angeboten. Das Modell wurde gemeinsam mit dem gleichnamigen Tuner entwickelt und bringt eine Reihe von Extras mit. Dazu gehören Ledersitze mit Nähten in Kontrastfarbe sowie Sitzheizungen für Fahrer und Beifahrer. Die Mittelbahnen mit Rautensteppung können wahlweise in ,Dark Graphit" oder rotem Nappaleder bestellt werden, während die Wangen in schwarzem Karbonleder-Look gehalten sind. Schwarzes Karbonleder findet sich auch an der Cockpithutze, dem Lenkradkranz und der Schaltmanschette. Der Schaltknauf ist mit schwarzem Leder bezogen.

Auf Wunsch gibt's ein schwarzes Dach
Optional wird für das Sondermodell ein Exterieur-Paket angeboten. Dabei sind das Dach, die Außenspiegelkappen und die Aufsätze der Front- und Heckstoßfänger schwarz lackiert. Hinzu kommen Edelstahl-Einstiegsleisten, der Schriftzug ,Edition 001" hinten und an den Seiten sowie ein Irmscher-Logo am Rücken. Ebenfalls optional erhältlich ist ein Komplettradsatz in Schwarz mit 18-Zoll-Felgen und 225er-Niederquerschnittsreifen.

Beim Kia-Händler bestellbar
Der Kia Soul ,Edition Irmscher 001" ist in allen Motorisierungen und Ausstattungsversionen erhältlich und über Kia-Vertragshändler bestellbar. Dort können auch die Preise für die einzelnen Optionen erfragt werden.

Des Kias neue Seele