Teilnahme an Demonstrationsrennen geplant

Es war das Highlight schlechthin der inzwischen 90-jährigen Unternehmensgeschichte von Mazda: Der erste und einzige Triumph eines Rennwagens mit Kreiskolbenmotor bei den 24 Stunden von Le Mans 1991. Jetzt kehren die Japaner unter anderen Vorzeichen an den Ort des Erfolgs zurück.

Legende am Lenkrad
Der Mazda RX-8 Hydrogen RE mit Wasserstoff-Wankel unter der Haube wird am 12. Juni 2010 in Le Mans am Demonstrationsrennen ,Le Mans blickt in die Zukunft" teilnehmen. Als Erinnerung an den 1991er-Erfolg wird Yojiro Terada den RX-8 pilotieren. Terada belegte damals mit einem Vorjahresmodell des Rennwagens vom Typ 787 Platz acht.

Verschiedene Konzepte am Start
Der Demonstrationslauf findet im Vorprogramm des Hauptrennens statt. Präsentiert werden verschiedene Fahrzeugkonzepte mit alternativen Antrieben, darunter Elektro-, Hybrid-, Erdgas-und Wasserstoffsysteme. Der Mazda RX-8 Hydrogen RE wird derzeit in einem Leasing-Programm in Norwegen und Japan angeboten.

Wankel für Le Mans