Weiteres Modell mit ecoFLEX-Technologie und Start-Stopp-Automatik

Opel erweitert seine Modellpalette mit Start-Stopp-Automatik um den Astra 2.0 CDTI mit Sechsgang-Schaltgetriebe. Die ecoFLEX-Technologie soll den Kraftstoffverbrauch im innerstädtischen Verkehr laut Opel um bis zu 0,8 Liter Diesel pro 100 Kilometer senken – das entspricht einem um 13 Prozent reduzierten CO2-Ausstoß.

Verbrauch sinkt von 4,9 auf 4,5 Liter
Für den 160 PS starken Astra bedeutet das einen durchschnittlichen Verbrauch von 4,5 statt der bisherigen 4,9 Liter auf 100 Kilometer. Die CO2-Emission wird von 129 auf 119 Gramm gesenkt. Der Astra Sports Tourer verbraucht laut Hersteller jetzt 4,7 statt 5,1 Liter Diesel – der CO2-Wert wird von 134 auf 124 Gramm pro 100 Kilometer reduziert.

Start-Stopp für 34 Motor-Modell-Kombinationen
Die Start-Stopp-Automatik gibt es bereits bei Agila, Corsa und Astra. Bis Frühjahr 2012 will Opel 34 Motor-Modell-Kombinationen mit der Sprit sparenden Technologie ausstatten – darunter auch alle Diesel und Benziner des Astra die jeweils mit Schaltgetriebe ausgerüstet sind. Der Aufpreis für die ecoFLEX-Technologie mit Start-Stopp-Automatik beträgt beim Astra 300 Euro.

Astra als Spritsparer