Carsharing-Projekt ab sofort auch in Hamburg

Nach dem erfolgreichen Start von ,car2go" in Ulm und Austin (Texas/USA) weitet Daimler das Mobilitätskonzept auf die erste Millionenstadt aus. Für rund 1,8 Millionen Hanseaten stehen ab sofort 300 Smart Fortwo im erweiterten Innenstadtbereich Hamburgs bereit. Seit Anfang März 2011 haben sich schon mehr als eintausend Hamburger für das Projekt angemeldet.

All-Inclusiv-Paket
Für 29 Cent pro Minute können die Fahrzeuge beliebig lange gemietet werden. Pro Stunde werden maximal 14,90 Euro fällig. Die Registrierung kostet einmalig 29 Euro, danach wird nur für die reine Nutzungsdauer gezahlt. Im Mietpreis sind Kraftstoff, Versicherung, gefahrene Kilometer, Steuern und Parkgebühren bereits eingerechnet. Bei der Registrierung im car2go-Shop oder einer der sechs Hamburger Europcar-Filialen wird ein Chip auf dem Führerschein angebracht. Zum Entriegeln des Fahrzeugs muss der Führerschein lediglich gegen die Windschutzscheibe gehalten werden.

Spezielle car2go-Parkplätze
Die car2go-Fahrzeuge können registrierte Kunden innerhalb des ,Ring 2" auf einer Fläche von rund 65 Quadratkilometer nach Gebrauch auf jedem öffentlichen Parkplatz abgestellen. Parkuhren oder blaue Parkscheiben können dabei ignoriert werden. Um die Parkplatzsuche in der dichtbesiedelten Innenstadt zusätzlich zu erleichtern, gibt es 116 exklusive, markierte Parkplätze in vier Parkhäusern und an acht Shell-Tankstellen.

Strom über Solardach
Die ,car2go"-Edition ist mit einem verbrauchsoptimierten Benzinmotor sowie einer Start-Stopp-Automatik ausgerüstet. Die Modelle verfügen zusätzlich über eine Carsharing-Telematik, die den Mietprozess steuert und ein Solardach. Die zentrale Bedieneinheit, in der auch der Fahrzeugschlüssel untergebracht ist, hat ein 6,5-Zoll-Touchscreen in der Armaturenmitte. Ein Solardach versorgt die Telematik mit Strom und lädt zudem kontinuierlich die Fahrzeugbatterie. Wird der Smart in der Sonne abgestellt, senkt die über den Solarstrom betriebene Lüftung die Temperatur im Auto.

Vergünstigungen bei Europcar
Die Betreibergesellschaft der hanseatischen Smart-Flotte ist die car2go Hamburg GmbH, ein Gemeinschaftsunternehmen der Daimlertochter car2go GmbH und der Europcar Autovermietung GmbH. Die Kooperation mit Europcar bietet den car2go-Kunden weitere Vergünstigungen. So ist der Weg zu einer Europcar-Filiale für die ersten 15 Minuten kostenlos, wenn dort ein größeres Auto für längere Fahrten angemietet wird. Auch den Mietpreis für Europcar-Fahrzeuge bekommen car2go-Kunden günstiger.

Weitere Städte in Planung
Mit der neuen car2go-Flotte in Hamburg sind mittlerweile weltweit 900 Carsharing-Modelle des Smart unterwegs, mehr als 35.000 Kunden nutzen bisher das Angebot in Ulm und Austin. Bei einem entsprechenden Erfolg des Hamburger Projektes werden sowohl die Flotte, als auch das Einsatzgebiet ausgeweitet. 2011 sollen weitere Städte in Amerika und Europa folgen.

Bildergalerie: "car2go" in Hamburg