Erstes Bild zeigt die viertürige Version der japanischen Limousine

Subaru wird die neue Generation des Impreza auf der New York International Auto Show (22. April bis 1. Mai 2011) präsentieren. Vorgestellt werden sowohl der Fünf- als auch der Viertürer in der jeweiligen US-Version. Vom Viertürer hat der Hersteller bereits vorab ein erstes Bild freigegeben.

Sparsamster Allradler in den USA
Die Japaner versprechen, dass ihr neues Modell das sparsamste von allen allradgetriebenen Fahrzeugen auf dem US-Markt sein wird. Die Limousine soll mit einer Gallone, etwas 4,5 Liter, 36 Meilen weit kommen. Das entspricht umgerechnet einem Verbrauch von etwa 6,5 Liter auf 100 Kilometer. Außerdem kündigt der Hersteller einen geräumigen Innenraum an. Des Weiteren soll er komfortabler und hochwertiger ausfallen. Die äußere Optik – soweit lässt das vorliegende Bild erkennen – orientiert sich an der Impreza-Studie, die auf der Los Angeles Auto Show im November 2010 gezeigt wurde. Übernommen wurden unter anderem die leicht ausgestellten Kotflügel.

Weiter mit Boxermotor
Wie bereits die Impreza-Studie andeutete, kommen auf jeden Fall Boxermotoren zum Einsatz. Nach Auskunft von Subaru Deutschland wird das hiesige Modell entweder von einem Benziner oder einem Diesel mit jeweils 150 PS angetrieben. Zur Kraftübertragung ist noch nichts bekannt. Das Concept Car war mit einem CVT-Getriebe ausgerüstet. Nach Herstellerangaben wird der neue fünftürige Impreza auch auf der Automesse IAA im September 2011 gezeigt.

Bildergalerie: Neuer Subaru Impreza