VW-Sondermodell mit spezieller Lederausstattung und mehr

Der Passat CC ist ab sofort auch als Exclusive-Modell erhältlich. Innen hat die Spezialversion zweifarbige Lederbezüge für die sechsfach elektrisch verstellbaren Komfortsitze vorne sowie die Rücksitzbank. Die braunen Bezüge mit Klimalochung sollen bei Hitze durch eine verbesserte Sonnenreflexion für eine kühle Sitzoberfläche sorgen. An den Außenseiten weisen die Sitze schwarzes Nappaleder mit braunen Nähten.

Ab 35.225 Euro
Die Farben Schwarz und Braun finden sich auch an den Türinnenseiten und am Lenkrad wieder. Dazu passt der schwarze Klavierlack an Armaturen und Türen. Beleuchtete Türeinstiegsleisten, Ambientebeleuchtung sowie zusätzliche Chromdetails sind weitere Erkennungsmerkmale. Außen hat das Auto 18-Zoll-Alufelgen in Schwarz. Auf Wunsch wird das Fahrzeug in einem Blau mit Perleffekt lackiert. Dieser Farbton ist dem Exclusive-Modell vorbehalten. Das Sondermodell ist in allen Motorvarianten des Passat CC lieferbar. Die Preise beginnen bei 35.225 Euro; dafür erhält man den 1.8 TSI mit 160 PS, der in der Normalausstattung 30.575 Euro kostet.

Bildergalerie: Schwarzbraun