Leon und Altea / Altea XL mit neuen 1,6-Liter-Bifuel-Motoren

Im Sommer 2010 starten der Seat Leon sowie die Kurz- und Langversion (XL) des Altea mit einem autogas-fähigen Antrieb. Dafür hat der Hersteller den 1,6-Liter-Ottomotor so ausgelegt, dass er sowohl mit Flüssiggas (LPG) und Benzin angetrieben werden kann.

Per Knopfdruck umschalten
Durch einen einfachen Knopfdruck kann je nach Wunsch zwischen den Betriebsarten Gas und Benzin umgeschaltet werden. Eine zusätzliche Anzeige im Cockpit informiert über den Gasfüllstand. Der Gastank ist unter dem Gepäckraum montiert und fasst bei allen Modellen 43 Liter. Der Benzintank bleibt mit etwa 55 Liter Volumen unverändert.

Über 1.100 Kilometer
Beide Fahrzeuge legen laut Hersteller in Kombination der beiden Kraftstoffe über 1.100 Kilometer zurück. Der Vierzylinder liefert im Benzin-Betrieb 102 PS und 148 Newtonmeter Drehmoment. Mit Flüssiggas sind es 98 PS und 144 Newtonmeter. Im Benzinmodus verbraucht der Leon 7,3 Liter pro 100 Kilometer, im Gas-Betrieb sind es 9,5 Liter. Der Altea LPG nimmt sich 7,5 Liter Benzin und 9,8 Liter Gas. Der LPG-Leon ist ab 19.890 Euro zu haben, der Altea kostet 20.190 Euro und der Altea XL in der Gas-Version 20.890 Euro.

Seat gibt Autogas