Tiefer, breitere Spur und krasse Felgen

Der Tuner MEC Design hat sich einen Mercedes S 500 von 2007 vorgenommen und der Edel-Limousine vor allem die Beine trainiert. Der Viertürer stellt den Kontakt zur Fahrbahn nun mit 20-Zöllern her. Die satinfarbenen Flachbett-Felgen sind vorn 295er-Reifen bezogen, hinten kommen 325er zum Einsatz.

12 Millimeter breitere Spur
Vorn wurde die Spur um 12 Millimeter verbreitert. Ein Tieferlegungsmodul kann den S-Benz um bis zu 65 Millimeter absenken. Das System ist einstellbar und rückt das Auto je nach Geschwindigkeit näher an den Asphalt oder legt es wieder höher.

Eigens entwickelte Abgasanlage
Zu den weiteren Modifizierungen gehören ein AMG-Bodykit und eine von MEC speziell für die AMG-Schürze entwickelte Abgasanalge. Sie soll einen dumpfen und lauten Sound erzeugen. Der Innenraum wird mit einem neuen MEC-Lenkrad und Fußmatten mit Nubukrand aufgewertet. Das auf den Bildern gezeigte Fahrzeug entstand im Kundenauftrag. Der Umbau hat etwa 16.000 Euro gekostet, wobei die Felgen mit 10.000 Euro den größten Posten einnehmen.

Bildergalerie: Cooler Benz