Tuner: Leistungspakete für C 63 AMG und SL 63 AMG

Das aktuelle Portfolio des Tuners Wheelsandmore umfasst ab sofort Leistungspakete für alle Mercedes-AMG-Modelle mit 6,3-Liter-Saugmotor. Für die Limousinen- und Kombiversion der aktuellen C-Klasse mit 457 PS gibt es eine Power-Spritze auf 570 PS. Das Drehmoment wächst von 600 auf 690 Newtonmeter. Verantwortlich hierfür ist die optimierte Steuerelektronik, verbunden mit einer speziellen Abgasanlage. Sie besteht aus handgefertigten Fächerkrümmern und klappengesteuerten Endschalldämpfern.

SL 63 AMG mit 600 PS
Dem V8-Motor des SL 63 AMG entlocken die Ingenieure, ebenfalls durch elektronische Modifikationen und einer Edelstahlabgasanlage mit Fächerkrümmern, eine Leistungssteigerung von 525 auf 600 PS. Hier wächst das Drehmoment von 630 auf 710 Newtonmeter.

20 Zoll große Räder
Bei dem gezeigten C 63 AMG soll die Performance durch die dreiteiligen Schmiederäder gesteigert werden. In den Größen 9,0 und 10,5x20 Zoll mit 235er und 275er-Dunlop-Reifen füllen sie die Radhäuser gut aus. Für den SL können Räder in den Maximalgrößen 10,0 und 12,0x20 Zoll bestellt werden. Sie tragen vorn 255er- und hinten 305er-Dunlop-Reifen. Darüber hinaus sind Bremsanlagen mit vorne Achtkolben- und hinten Vierkolben-Festsätteln im Angebot. Als Fahrwerkslösung sind für den SL 63 AMG ein elektronisches Tieferlegungsmodul und für die C 63 AMGs Edelstahl-Gewindefahrwerke, welche in Zug- und Druckstufe stufenlos justierbar sind, zu haben.

Bildergalerie: Wow: Noch mehr Power