Carglass-Mutterkonzern kürte in Paris ,Best of Belron 2010"

Sie arbeiten schnell und dennoch exakt. Sie schwitzen und müssen trotzdem äußerst penibel arbeiten. Und sie erledigen alles komplett alleine und ohne fremde Hilfe. Die Rede ist von 27 Monteuren, die jetzt in Paris den besten Autoglas-Techniker der Welt kürten. Der Sieger des Wettbewerbs ,Best of Belron 2010" heißt Benoit Deckers und stammt aus Belgien, doch mit dem drittplatzierten Steffen Taeterow ist auch ein Deutscher auf dem Siegertreppchen gelandet.

27 Finalisten aus 27 Ländern
Das südafrikanische Unternehmen Belron tritt in Deutschland unter dem Markennamen Carglass auf und ist auf die Reparatur und den Austausch von Fahrzeugverglasungen spezialisiert. Seit 2000 wird alle zwei Jahre unter den weltweit rund 12.000 Monteuren der Gruppe der beste Autoglas-Techniker gesucht. Nach diversen Regional- und Ländervorentscheiden traten nun 27 Teilnehmer aus 27 Ländern zum Finale in Paris an. Aus Deutschland hatte sich dafür Steffen Taeterow aus Neubrandenburg qualifiziert. Rund drei Monate lang hatte sich der 29-Jährige auf die Endrunde vorbereitet und war dafür sogar vom regulären Arbeitsbetrieb freigestellt worden.

Schnelligkeit und Qualität
Die Monteure wurden in verschiedenen Disziplinen bewertet: die Reparatur und der Austausch der Windschutzscheibe, der Neueinbau von Seiten- und Heckscheiben sowie in einem fingierten Kundengespräch. Neben Schnelligkeit kam es vor allem auf die Qualität der geleisteten Arbeit und guten Service an. So wurde jeder der Kandidaten, die an identischen Fahrzeugen vom Typ Audi A4 und mit einheitlichem Spezialwerkzeug arbeiteten, von einem Juror genaustens kontrolliert. Schließlich fand noch eine schriftliche Prüfung über alle relevanten Bereiche der Reparatur und des Scheibenaustauschs statt.

Belgien vor USA und Deutschland
Nach zwei aufreibenden Tagen wurde von der Jury schließlich der Belgier Benoit Deckers zum Sieger gekürt. Er darf sich neben dem inoffiziellen Titel ,Bester Autoglas-Techniker der Welt" auch über ein Preisgeld in Höhe eines Jahreseinkommens freuen. Vor Steffen Taeterow belegte Mark Jackson den zweiten Rang. Der US-Amerikaner ist für die dortige Belron-Tochter Safelite Auto Glass tätig.

WM der Autoglaser