V8-Motor, 5,7 Liter Hubraum und 374 PS: Der Viertürer ist ein waschechter Ami

Geiger Cars importiert den für 2011 gelifteten Dodge Charger R/T. Der Viertürer mit dem geschichtsträchtigen Namen – einst war der Charger als zweitüriges Muscle Car bekannt – wird mit einem 5,7 Liter großen V8-Motor angeboten. Das Aggregat leistet 374 PS und generiert ein maximales Drehmoment von 535 Newtonmeter. Die Kraft wird von einer Fünfstufen-Automatik verwaltet. In unter sieben Sekunden sprintet der Ami von null auf 100 km/h.

Strafferes Fahrwerk für 2011
Laut Geiger Cars hat Dodge den Innenraum des 2011er-Jahrgangs mit hochwertigeren Materialien gestaltet. Neu designt wurde auch das Lenkrad. Außerdem wurde das Fahrwerk überarbeitet: Die Federn fallen straffer aus, die Dämpfer erhielten eine neue Abstimmung. Die Front sieht aggressiver aus als zuvor: Für das aktuelle Jahr ist der Grill gegenüber dem letztjährigen Modell weiter nach vorne gezogen, der darunter liegende Lufteinlass sitzt tiefer. Modifiziert wurden auch die Scheinwerfer. Die Motorhaube besteht aus Aluminium und weist nun zwei Vertiefungen auf, die Kühlöffnungen simulieren sollen – eine Reminiszenz an die alten Charger der späten 1960er-Jahre. Auch die Seitenlinie hat sich geändert. Die A-Säulen stehen etwas schräger, zudem wurde der abrupte Hüftschwung unterhalb der C-Säule geglättet, sodass der Charger hier eher seinem Ur-Großvater aus den 60ern ähnelt.

Ab 39.900 Euro
Die Serienausstattung beinhaltet beispielsweise Keyless Go und eine elektronische Stabilitätskontrolle. Vier Innenraumfarben stehen zur Auswahl. Das Basismodell bietet Geiger Cars für 39.900 Euro an. Optional erhältlich sind beispielsweise ein Toter-Winkel-Assistent, ein adaptiver Tempomat mit integriertem Frontkollisions-Warner, eine Rückfahrkamera sowie 19-Zoll-Felgen.

Dodge Charger R/T