Seriennaher Ausblick auf die dritte Van-Generation

Zugegeben, eine unerwartete Überraschung ist das Design des neuen Opel Zafira nicht mehr. Dafür haben die Rüsselsheimer selbst gesorgt: Auf dem Genfer Autosalon im März 2011 stand die Studie Zafira Tourer Concept. Hier konnten die Designer allerdings ihren Fantasien freien Lauf lassen. Ein neuer Erlkönig zeigt nun, wie viel davon in der Serie übrig bleibt.

Flottes Design
Bereits beim ersten Blick fällt auf, dass der neue Zafira deutlich zulegt. Im Vergleich zum Vorgänger legt er nochmal rund 20 Zentimeter drauf und misst damit knapp 4,70 Meter. Auf diese Art und Weise wird der Großraum-Opel zwischen der Konkurrenz in Form des VW Touran und Sharan positioniert. Da es bei dem Sitzkonzept mit ausklappbarer dritter Sitzreihe bleibt, dürften die Passagiere dort künftig deutlich mehr Platz haben. So können bis zu sieben Personen im Zafira unterwegs sein. Da wir eben von Form sprachen: Auffällig ist das große, stark geneigte Seitenfenster in Höhe der A-Säule, hinter dem ein wuchtiger Armaturenträger zu erkennen ist. Das Cockpit orientiert sich an der aus Insignia und Astra bekannten Optik, ein Unterschied ist der hoch liegende Schalthebel.

Geschickt getarnt
Speziell an der Front ist der neue Zafira noch getarnt, sodass nicht zu erkennen ist, ob es bei Scheinwerfern mit hakenförmigem Tagfahrlicht im Meriva-Stil bleibt oder diese wie beim Ampera optisch mit den Nebelscheinwerfern verbunden werden. Am Heck strahlen LED-Leuchten, die sich an den Enden einer dicken Chromleiste befinden. Für den Vortrieb sorgt im Zafira eine neue Variante des 1,4-Liter-Turbobenziners mit 140 PS, die mittels Start-Stopp-Automatik nochmals sparsamer mit Kraftstoff umgeht. Einstiegsaggregat ist auf Benzinerseite ein Saugmotor mit 120 PS, bei den Dieseln geht es mit 110 PS aus 1,7 Liter Hubraum los. Fest eingeplant sind auch Erdgas-Aggregate. Für den Komfort sorgen eine Reihe von Technologien, darunter das aus Astra und Insignia bekannte adaptive FlexRide-Fahrwerk und diverse Assistenzsysteme wie eine Verkehrszeichen-Erkennung. Die Serienversion des nächsten Zafira wird im September 2011 auf der Automobilmesse IAA in Frankfurt enthüllt.

Gallery: Erwischt: Opel Zafira