330 PS Leistung, neue Fahrwerkskomponenten und eine exklusive Optik

Leistungsspritze für den VW Golf R: Sport-Wheels aus Hürth bei Köln holt aus dem stärksten Serien-Golf noch einmal zusätzliche Power. Statt der serienmäßigen 270 PS leistet der Zweiliter-TSI nun sage und schreibe 330 PS. Gleichzeitig wächst das maximale Drehmoment von 350 auf 450 Newtonmeter.

Veränderte Motorsteuerung
Verantwortlich für das Leistungsplus ist die optimierte Steuerelektronik. Hinzu kommt eine spezielle, handgefertigte Auspuffanlage mit Downpipes. Die Abgase werden über zwei mit Karbon ummantelte Endrohre mit 83 Millimeter Durchmesser entsorgt. Für das Motortuning werden mindestens 2.749 Euro fällig. Für eine noch dynamischere Straßenlage sorgen neue Fahrwerkskomponenten. Ab 1.549 Euro bietet Sport-Wheels Tieferlegungsfedern und Edelstahl-Gewindefahrwerke von KW an, welche in Zug- und Druckstufe stufenlos justierbar sind.

20- statt 19-Zöller
Den Kontakt zur Straße stellen extrem leichte 20-Zoll-Leichtmetallräder her. Die Felgen von OZ sind mit Hochleistungspneus der Größe 235/30 bezogen. Im Gegensatz zu den serienmäßigen 19-Zöllern des Golf R spart die neue Rad-/Reifenkombination zudem insgesamt 12 Kilogramm Gewicht ein. Der Komplettradsatz ist in Mattschwarz oder Silber ab 2.849 Euro zu haben. Alternativ ist auch eine zweifarbige Sonderedition in Rot und in Wagenfarbe erhältlich. Hier werden dann mindestens 4.039 Euro fällig. Abgerundet wird das Tuningprogramm für den Golf R von einer speziellen Reflex-Folie der Firma CoverEFX.

Bildergalerie: 330 PS im Golf R