Supersportler wird abgespeckt und bekommt ein Fahrwerks-Update

Aston Martin bringt eine super-dynamische Edition des V8 Vantage: den N420. Inspiriert wird das Sondermodell vom Motorsport, allerdings wird am Antrieb nichts geändert. Vorangebracht wird der Edel-Bolide vom Serien-V8. Das Aggregat holt aus 4,7 Liter Hubraum eine Leistung von 426 PS. Auf der Straße sprintet das Auto damit in 4,9 Sekunden auf Tempo 100 und wird 290 km/h schnell.

27 Kilogramm leichter
Doch ein reinrassiger Sportwagen muss mehr können, als schnell geradeaus zu fahren. Der N420 zehrt von den Erfahrungen bei den 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Das Editionsmodell wurde im Vergleich zur Serie um 27 Kilogramm abgespeckt. Erreicht wurde das Mindergewicht vor allem durch den Einsatz von Karbon am Frontspoiler, den Seitenschwellern und beim Diffusor. Spezielle diamantgedrehte Aluräder im Zehnspeichen-Design bewegen ebenfalls den Zeiger an der Waage nach unten.

Karbon-Sportsitze
Im Innenraum gibt es ein neues Interieur-Paket mit grafitgrau hinterlegten Instrumenten, einem mit Leder oder Alcantara bezogenen Lenkrad, speziellen Einstiegsleisten und leichten Sitzen aus Karbonfaser. Die Serienausstattung beinhaltet Features wie eine Bluetooth-Schnittstelle, einen Tempomaten und eine Einparkhilfe.

Fahrwerk neu abgestimmt
Um den V8 Vantage noch sportlicher abzustimmen, wird am Fahrwerk gefeilt: So werden Federn, Dämpfer und Querstreben angepasst und neu aufeinander abgestimmt. Eine neue Sportaufpuffanlage soll sich um einen besonders kernigen Sound kümmern.

Etwa 126.000 Euro
Interessant sind auch die neuen Farben für den Wagen. Sie sollen an die Renngeschichte anknüpfen. Dazu gehören ,Rose Gelb", ,Kermit Grün" und ,Elwood Blau", die neben dem typischen ,Racing Green" angeboten werden. Noch in diesem Monat wird die Produktion des Autos starten, die Auslieferungen beginnen im August 2010. Einen genauen Preis für Deutschland hat Aston Martin noch nicht genannt, er soll aber etwa zehn Prozent über dem des V8 Vantage liegen, startet also bei etwa 126.000 Euro für das Coupé.

Gallery: Straßen-Sport