RDX Racedesign verpasst dem Sportler einen noch dynamischeren Auftritt

Der VW Scirocco kommt bereits in der Serienversion sehr sportlich daher. Doch das hindert RDX Racedesign nicht, am Wolfsburger Dreitürer kräftig Hand anzulegen. Der Tuner aus dem Frankenland verpasst dem Scirocco ein aufwendiges Aerodynamikpaket, das mächtig Eindruck macht.

Neu gestaltete Front
Ein Frontspoiler wertet nicht nur die sportliche Erscheinung auf, sondern optimiert auch die Aerodynamik des Coupés. Für 169 Euro gehört ein TÜV-Teilegutachten zum Lieferumfang, damit der Spoiler problemlos in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden kann. Scheinwerferblenden lassen das Fahrzeug von vorne noch grimmiger dreinschauen. Die Blenden können mit einem Spezialkleber an den Scheinwerfern angebracht werden.

Schweller und modifiziertes Heck
Die Seitenschweller kosten 129 Euro und imitieren den Eindruck einer Karosserieverbreiterung, weil der Scirocco damit optisch tiefer auf der Fahrbahn liegt. Die geschwungene Linienführung und die hinteren Gittereinsätze unterstützen die Keiloptik. Auch das Heck lässt sich modifizieren. Für 199 Euro ist ein Schürzenansatz mit angedeutetem Diffusor erhältlich. Ein feinmaschiges Gitter umschließt die Auspuffrohre und sorgt für den sportlichen Fahrzeugabschluss. Die Dachlinie kann zum Preis von 189 Euro durch einen großen Spoiler nach hinten verlängert werden.

Leicht und trotzdem stabil
Sämtliche Komponenten des Bodykits passen für alle Modellvarianten des Scirocco. Die Verwendung von dem leichtem Kunststoff PU-ABS sorgt für ein niedriges Zusatzgewicht und gleichzeitig hohe Stabilität. Auf alle Komponenten gewährt RDX Racedesign zwei Jahre Garantie und ein 14-tägiges Rückgaberecht.

Neues Bodykit