Der Deutsche Fußballmeister feiert den Titel in einem ,Cabrio-Truck"

Am 30. April 2011 hat Borussia Dortmund den Titel des deutschen Fußballmeisters perfekt gemacht. Seitdem laufen die Planungen für die große Feier am letzten Bundesliga-Spieltag, an dem der BVB auch die Meisterschale erhält, auf Hochtouren. Auf der anschließenden Fahrt durch die Dortmunder Innenstadt werden die Kicker dabei in einem eigens angefertigten Meister-Mobil kutschiert – dem ersten MAN ,Cabrio-Truck".

,So etwas haben wir noch nie gebaut"
Der Lkw vom Typ MAN TGX ist eine Spezialanfertigung extra für die Meisterfeierlichkeiten der Borussia. ,So einen Lastwagen haben wir noch nie gebaut", betont MAN-Vertriebsvorstand Frank Hiller. ,Das BVB-Cabrio wurde von unseren Ingenieuren neu konstruiert und in einer Tuning-Werkstatt in der Eifel über mehrere Wochen lang zusammengebaut." Dem 400 PS starken Lkw wurde das Dach des Fahrerhauses abgenommen, damit die Spieler unter freiem Himmel mit ihren Fans feiern können.

DJ-Pult und eigenes Podest für die Schale
Zusätzlich wurde als Sonderaufbau eine spezielle Plattform mit Geländern konstruiert, die Raum für rund 40 Personen bietet. Damit steht genügend Platz für Mannschaft, Trainer und Betreuer zur Verfügung. Ein DJ-Pult und Lautsprecher sollen für die richtige Stimmung an Bord des Meister-Mobils sorgen. Für die Meisterschale gibt es auf dem Cabrio-Lkw ein eigenes Podest. Damit soll Missgeschicken vorgebeugt werden, wie kürzlich in Spanien bei Real Madrid geschehen. Dort fiel der Pokal während einer Siegesparty aus dem offenen Bus auf die Straße, wurde vom Fahrzeug überrollt und schwer beschädigt.

Cabrio-Truck für den BVB