Initiative für sicheres Tuning stellt neues Kampagnen-Fahrzeug vor

Aus dem Mini E wird jetzt Deutschlands erstes rein elektrisch betriebenes Polizeifahrzeug. Der VDAT (Verband der Automobil Tuner) hat für seine Initiative ,Tune it! Safe!" den kleinen Wagen auffällig aufgemotzt. Damit soll Individualisierungs-Liebhabern sicheres Tuning ans Herz gelegt werden. Seine Weltpremiere hat der elektrische Polizei-Mini auf der Essen Motor Show (27. November bis 5. Dezember 2010).

Tuning in der Zukunft
Der VDAT hat den Mini E als Symbolfahrzeug ausgewählt, um zu zeigen, dass Tuning zukunftssicher ist. Egal ob mit klassischem Verbrennungsmotor, Hybrid-Technologie oder eben Elektroantrieb: Individualisierung soll für alle Fahrzeuge ein Thema sein. Tune it! Safe! wird vom Bundesverkehrsministerium unterstützt, Hauptsponsor der Initiative ist der koreanische Reifenhersteller Hankook, der auch die Pneus für den Ordnungshüter-Mini liefert.

Mit Sportfahrwerk
Umgebaut wurde der Spezial-Mini vom Veredler AC Schnitzer. Dieser verpasst dem Wagen ein Sportfahrwerk, eine neue Front- und eine frische Heckschürze, ,Bonnet Vents" genannte Luftauslässe auf der Motorhaube und 18-Zoll-Alufelgen. Der Dachheckflügel wird von Mini selbst beigesteuert und die imposante Signalanlage nennt sich RTK7. Sie ist das neueste Produkt aus dem Hause Hella.

Innen viel Aluminium
Auch den Innenraum hat AC Schnitzer feiner gemacht: Die Pedalerie, die Fußstütze und der Handbremsgriff sind jetzt aus Aluminium. Den Polizei-Look erhält der Wagen durch Foliatec-Folien. Eine klare Securlux-Spezialfolie schützt zudem die vorderen Seitenscheiben vor Kratzern und Steinschlag, die hinteren Seitenscheiben bekommen eine Tönungs-Folie.

Polizeiwagen seit 2005
Seit 2005 baut Tune it! Safe! exklusive Polizeiautos, um besonders junge Kunden für sicheres Tuning zu begeistern. Als Erstes war ein Porsche 911 dran – damals noch mit grüner Polizei-Beklebung. 2006 kamen dann schon die blauen Seitenstreifen – bei einem Mercedes CLS. Im Jahre 2007 machte ein noch kleineres Fahrzeug als der Mini für Tune it! Safe! Werbung: ein Smart. Ein Jahr später durfte es dann der neue VW Scirocco sein und letztes Jahr ging die Initiative mit einem BMW 1er Coupé auf Streife. Der Mini E von 2010 ist mit seinen 204 PS und 220 Newtonmeter Drehmoment bis zu 152 km/h schnell. Allerdings wurde bei Tests mit hohen Geschwindigkeiten seine Batterie heiß und seine Reichweite lag bei knapp über 100 Kilometer. Für kurze Verfolgungsjagden in der Stadt oder für die Parkraum-Überwachung wird es aber allemal reichen.

Gallery: Polizeiauto: Tune it! Safe!