Cargraphic: Mehr Leistung, neue Räder und stärkerer Sound für den Top-Audi

Eine deutliche Leistungssteigerung spendiert Cargraphic dem Audi RS6. Von optischen Veränderungen durch Anbauteile sieht der Landauer Tuner ab und belässt es bei neuen Felgen in 21 Zoll.

665 Pferde unter der Haube
580 PS leistet der Audi RS6 in der Serienversion. Nach der Neuprogrammierung des Steuergeräts hat sich die Pferdeherde auf 665 vermehrt. Während Audi maximal 303 km/h zulässt, sollen nach dem Tuning 325 km/h möglich sein. Der Preis für den PS-Zuschlag beträgt 1.599 Euro.

21 Zoll in drei Teilen
Felgenseitig setzen die Landauer auf die Eigenkreation GTR in der Größe 10,5 x 21 Zoll für 1.576 Euro je Stück. Sie wird auf Wunsch auch mit Reifen der Dimension 285/30 geliefert und kostet dann 7.967 Euro je Radsatz.

Akustiktuning für den Export
Eine ,klanggewaltige" Soundkulisse verspricht der Landauer Hersteller mit seiner im eigenen Werk in England hergestellten Abgasanlage aus Edelstahl. Sie besteht aus Endschalldämpfern und Sportkatalysatoren, ist allerdings in Deutschland nicht zugelassen. Kunden haben die Wahl zwischen dem Vierrohr-Design ,Race" und der Zweirohr-Variante ,Oval". Weiterhin bietet der Tuner die Option einer schwarzen Emaillierung an.

Audi RS6 mit 665 PS