Koreaner präsentieren die neue Limousine auf der Barcelona Motor Show 2011

Auf dem Genfer Autosalon im März 2011 stellte Hyundai den Mittelklasse-Kombi i40 für den europäischen Markt vor. Nun folgt auf der Barcelona International Motor Show (14. bis 22. Mai 2011) die Limousine. Sie ist 4,47 Meter lang und soll im vierten Quartal 2011 auf den Markt kommen. Wie der bereits vorgestellte Kombi, der ab Juli 2011 in den Verkauf geht, wurde die Stufenheckvariante im Hyundai-Entwicklungszentrum in Rüsselsheim designt. Den Erfolg soll ein Fünfjahres-Paket mit unbegrenzter Garantie, Pannenhilfe und einem regelmäßigen Routinecheck für das Fahrzeug bringen. 60.000 Einheiten plant Hyundai an den Mann und die Frau zu bringen. Dadurch wollen die Koreaner ihren Europa-Marktanteil bis Ende 2011 auf drei Prozent hochschrauben.

Innen viel Platz
Beim Design mit fließenden Linien habe man sich von der Natur inspirieren lassen, so der Hersteller. Dies soll zu einem dynamisch wirkenden Äußeren mit einer coupéartigen Silhouette führen. Innen verspricht der Hersteller großzügige Platzverhältnisse. Der Radstand der Limousine beträgt 2,77 Meter, was laut Hyundai Klassenbestwerte für Kopf-, Schulter und Beinfreiheit bringt.

Vier Motorisierungen
Den i40 wird es mit vier Motorisierungen geben, zwei Diesel- und zwei Benzin-Aggregaten. Sie bieten eine Leistungsspanne von 115 bis 177 PS. Manuelle Getriebe werden ebenso angeboten wie Automatikvarianten. Da in Europa im Fahrzeugsegment des i40 der Dieselanteil 75 Prozent beträgt, nimmt Hyundai an, dass der 136 PS starke 1,7-Liter-Diesel das beliebteste Modell sein wird. Insgesamt gehen die Koreaner speziell beim i40 von einem Dieselanteil von 65 Prozent aus. Das obere Ende der Leistungsskala stellt ein neuer Zweiliter-Vierzylinderbenziner dar. Der Direkteinspritzer generiert ein Drehmoment von 213 Newtonmeter. Der CO2-Ausstoß soll 159 Gramm je Kilometer betragen. Mit der Spritspartechnologie ,Blue Drive", die unter anderem eine Start-Stopp-Automatik beinhaltet, soll der schwächere Diesel mit 115 PS auf einen CO2-Ausstoß von 113 Gramm kommen. Ein 1,6-Liter-Benziner mit 140 PS rundet das Motorenangebot ab.

High-Tech-Ausstattung
Zur Ausstattung des i40 gehören laut Hyundai Features wie ein Einparkhilfe-System, ein Spurhalteassistent und Kommunikationsdetails wie Bluetooth mit Spracherkennung, ein Navigationsstem und eine Rückfahrkamera. Auch wird es Annehmlichkeiten wie eine Lenkradheizung geben.

Auch als Limousine