Designstudenten entwerfen zukünftiges McLaren-SUV

Ein SUV von McLaren für das Jahr 2020. Diese Idee klingt zunächst ziemlich irre, ist die Marke doch für ihre Sportwagen-Flundern bekannt. Doch abgefahrene Projekte sind genau das Richtige für die Studenten des ,Istituto Europeo di Design" (IED) in Turin. Die Auto-Designer von morgen haben sich im Rahmen ihrer Abschlussarbeit Gedanken zu einem supersportlichen SUV gemacht.

Enge Kooperation mit McLaren
Auch wenn man es angesichts der Aufgabenstellung vermuten würde: Komplett freie Hand hatten die jungen Kreativen nicht, denn McLaren stand beratend zur Seite. Die Vorgaben lauteten wie folgt: ein Supersport-SUV mit Allrad und Hybridantrieb, welches im Jahr 2020 auf den Markt kommen könnte. Dazu Mittelmotor-Anordnung und Platz für zwei Personen inklusive Gepäck auf Basis des McLaren-Chassis aus Kohlefaser. Aus insgesamt 33 Vorschlägen gelangten elf in die engere Auswahl. Schließlich wurden drei Entwürfe gekürt, die das Anforderungsprofil am besten erfüllen.

Sieger im Maßstab 1:4
Bei den besten Entwürfen handelt es sich um den ,Holon", den ,Torok" und den ,Bio Renovatio". Die drei Projekte werden nun als Modell im Maßstab 1:4 in Turin ausgestellt.

Bildergalerie: Starke SUV-Visionen