Geländetaugliche Spezialversion des T5 kann bestellt werden

Ab sofort kann der Rockton, eine geländegängige Version des VW-Transporters T5 geordert werden. Das Modell wurde auf der IAA für Nutzfahrzeuge 2010 im September vorgestellt.

Geländetauglich
Basis des Rockton ist der Transporter Kombi. Eine Höherlegung um 30 Millimeter, eine Differenzialsperre an der Hinterachse sowie der serienmäßige Allradantrieb 4Motion soll den Einsatz auf unbefestigten Straßen ermöglichen. Federung und Dämpfung wurden verstärkt. Serienmäßig sind ein Zuheizer und eine Zusatzheizung im Fahrgastraum sowie ein Luftfilter für den Einsatz in staubreichen Ländern. Die Sitze sind mit robustem Stoff bezogen. Der Transporter Rockton wird von 2,0-Liter-TDI-Motoren mit 140 oder 180 PS angetrieben und verfügt serienmäßig über ein Sechsgang-Schaltgetriebe.

Version ,Expedition" und Paket ,Protection"
Für den extremen Offroad-Einsatz steht die 140-PS-Version des T5 Rockton mit ,Expedition"-Ausstattung zur Verfügung. Sie umfasst beispielsweise Geländereifen, verstärkte Stahlfelgen und ein Offroad-Getriebe. Das optionale ,Protection"-Paket für den Rockton und die Variante mit ,Expedition"-Ausrüstung kostet 3.808 Euro. Es beinhaltet einen Unterfahrschutz für Motor und Getriebe, Tank, Schweller, Hinterachsdifferenzial sowie den Hauptschalldämpfer. Mit weiteren Spezialausstattungen soll der Rockton auf fast jeden Einsatz individuell abgestimmt werden können.

Sofort bestellbar
Der Transporter Rockton ist ab sofort bestellbar, die Preise beginnen bei 41.109 Euro. Der Rockton mit ,Expedition"-Paket für den harten Einsatz kostet ab 50.563 Euro.

Gallery: VW rockt das Gelände