Kleinstwagen debütiert auf dem Genfer Salon 2011

Kia hat die ersten Skizzen des neuen Picanto veröffentlicht. Entworfen wurde das Modell vom europäischem Designteam des Unternehmens unter der Leitung des deutschen Kia-Chefdesigners Peter Schreyer.

Premiere in Genf
Technisch basiert der neue Picanto auf dem 3,56 Meter langen Konzernbruder Hyundai ix10. Deutliche Unterschiede gibt es an der Frontpartie, die im Stil des Kia Venga gehalten ist, und am Heck. Wie bereits der Vorgänger wird auch die zweite Picanto-Generation nur fünftürig angeboten. Die Weltpremiere des City-Flitzers findet auf dem Genfer Automobilsalon vom 3. bis zum 13. März 2011 statt.

Gallery: So wird der neue Picanto