RSL tunt den VW T5 mit Aero-Komponenten, neuen Felgen und einer Tieferlegung

Der schwäbische VW-Bus-Tuner RSL macht aus dem VW T5 einen Hingucker. Er motzt die Optik mit einem Aerodynamikpaket, Leichtmetallrädern in 20 Zoll und einer Tieferlegung auf.

Bodykit ,Race"
Das Aerodynamikpaket heißt ,Race" und ist unter anderem am bulligeren Frontspoiler für 299 Euro zu erkennen. Das Bauteil kann zudem noch mit Race-Gittern verziert werden. Am Heckstoßfänger möbeln rechts und links unten Abschlussecken das Erscheinungsbild auf. Und wenn ein Aerodynamik-Kit schon ,Race" heißt, ist ein Heckklappenspoiler – für 295 Euro – natürlich obligatorisch. Neue Seitenschweller komplettieren den Reigen von Anbauteilen. Wenn der T5 dann immer noch nicht genug Eindruck im Rückspiegel des Vorherfahrenden macht, können beispielsweise Tagfahrleuchten aus dem Zubehörprogramm des Reutlinger Tuners abhelfen.

Großes Schuhwerk und Tieferlegung
,Big" nennt der schwäbische Tuner seine 20-Zoll-Felge für den T5. Sie kommt in schwarz polierter Ausführung und kostet pro Stück 400 Euro. Mit Hilfe einer Tieferlegung für 298 Euro rückt der VW Bus dem Asphalt 50 Millimeter näher. RSL verspricht, dass die verwendeten ,Komfortfedern" den Abrollkomfort des T5 nicht schmälern.

Bildergalerie: Bulligerer Bulli