Tuner liftet den Stier mit dem Bodykit 2011GT und lässt mehr PS springen

DMC aus Düsseldorf nimmt sich Modelle von verschiedenen Marken vor. Auch den Lamborghini Murciélago 580 der ersten Generation verarztet die Firma auf Wunsch. Mit einer neu designten Frontschürze soll der Abtrieb an der Vorderachse erhöht werden. Das passende Gegenstück für das Hinterteil des schnellen Italieners bietet DMC in Form einer hauseigenen Schürze samt integriertem Diffusor an. Beide Komponenten stellen zusammen das Bodykit ,2011GT" dar. Es besteht laut Tuner zu hundert Prozent aus Karbon und kostet knapp 12.000 Euro. Daneben sind noch weitere Karbonteile im Angebot, wie beispielsweise Karbon-Pendants der ausfahrenden Lufteinlasschächte in den hinteren Kotflügeln. Das Paar kostet rund 3.000 Euro.

Leistungsspritze auf über 600 PS
Mit einem Eingriff in die elektronische Motorsteuerung kitzeln die Düsseldorfer für 3.660 Euro ein paar Extra-Pferde aus dem Lambo-Zwölfzylinder. Original leistet die 6,2-Liter-Maschine 580 PS, nach der Leistungsspritze gibt das Aggregat 608 PS ab. Das Drehmoment erhöht sich von 650 auf 672 Newtonmeter. Von weitem ankündigen soll sich der DMC-Murciélago über die neue Sportabgasanlage aus Edelstahl, die mit 8.320 Euro reinhaut. Weitere 6.940 Euro werden für Sportkatalysatoren fällig.

Interieur mit Karbon
Den Innenraum veredelt DMC nach Kundenwunsch in Handarbeit. So können für ein Neudesign mit einer Kombination aus Karbonteilen und einer neuen Lederausstattung durchaus 24.000 Euro fällig werden.

Frisch gemacht