Nicht versteigert: BMW kauft Mini Cooper S ,Red Mudder" für eigene Sammlung

Zum 19. Mal fand in Wien der Life Ball statt. Und zum elften Mal in Folge unterstützte die Marke Mini die Charityveranstaltung. Wie in den Jahren zuvor, wurde vor allerlei Prominenz auch wieder ein extravagant gestyltes Modell des Herstellers präsentiert. Eigentlich sollte der Mini versteigert werden, doch es kam alles anders. Dem Benefiz-Gedanken wurde dennoch Rechnung getragen. Der Erlös der Veranstaltung kommt Projekten gegen HIV und Aids zugute.

Abenteuer-Rallye-Look
Für das Styling des Life-Ball-Mini ist 2011 das kanadischen Designer-Duo DSQAURED2 verantwortlich. Dean und Dan Caten machten aus dem Mini Cooper S einen richtig harten Burschen, der für alle Abenteuer gewappnet ist. Der ,Red Mudder" ist in Rot mit schwarzen Dekorelementen lackiert. Das Äußere wurde mit einem Frontbügel, Rallye-Scheinwerfern, vergitterten und getönten Seitenscheiben sowie einem Ersatzreifen an der Heckklappe verändert. Dazu ließen die Kanadier den Mini höherlegen und grobstollige Geländereifen aufziehen. Innen hilft ein Kompass für die Orientierung, die Fußmatten bestehen aus Struktur-Aluminium-Blechen. Außen auf den Türen und innen auf den lederbezogenen Kopfstützen brachten die Designer ihr DSQUARED2-Markenzeichen, ein Blatt des kanadischen Ahornbaums, unter.

Nicht versteigert, dennoch ein Erlös
Gery Keszler, Gründer und Veranstalter des Life Ball: ,Seit elf Jahren ist Mini Partner des Life Ball und beweist jedes Jahr aufs Neue seine Kreativität, Begeisterung und Leidenschaft für die gute Sache. Der in diesem Jahr von DSQUARED2 gestaltete Life-Ball-Mini ist wieder ein deutlicher Beweis dafür." Eigentlich sollte der umgestylte Kleinstwagen versteigert werden. Doch Mini-Mutter BMW fand selbst so viel Gefallen am ,Red Mudder", dass sie sich das Gefährt nun kurzerhand selbst in die Sammlung stellt. 50.000 Euro machte der Hersteller dafür locker, die Life-Ball-Projekten zugute kommen. Der Life-Ball-Mini des Vorjahres wurde für 40.000 Euro versteigert.

Zahlreiche Prominente
Traditionell werden zum Wiener Life Ball auch zahlreiche Prominente geladen. Dieses Jahr gaben sich bekannte Namen wie TV-Ikone Thomas Gottschalk, Moderator Elton, Model Jorge Gonzales, Musikerin Natalia Kills, Sängerin Jasmin ,Blümchen" Wagner und Ex-Frankie-Goes-to-Hollywood-Frontmann Holly Johnson ein Stelldichein. Ebenfalls Gäste der Benefiz-Gala: Die brasilianische Sängerin Fernanda Brandao, Make-up- und Hairstyle-Experte Ken Krüger, der bekannte Salzburger Coiffeur Christian Sturmayr sowie der Inhaber der Aachener Printen- und Schokoladenfabrik Henry Lambertz, Hermann Bühlbecker.

Harter Bursche verkauft