Der neue R18 wird als Coupé ausgeführt

Mit einem geschlossenen Coupé namens R18 will Audi den nächsten Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans in Angriff nehmen. Der Wagen wird mit einem V6-Diesel ins Rennen gehen. Seit 1999 konnte Audi das 24-Stunden-Rennen neunmal gewinnen – genauso oft wie Ferrari. Jetzt ist es an der Zeit, die Italiener nach hinten durchzureichen.

Aerodynamik noch wichtiger
Dass Audi erstmals seit 1999 mit einem geschlossenen Rennwagen an den Start geht, hat seine Gründe: ,Aerodynamische Effizienz ist in Zukunft in Le Mans noch wichtiger als in der Vergangenheit", so Audi-Motorsportchef Wolfgang Ullrich. ,In dieser Hinsicht hat ein geschlossenes Fahrzeug klare Vorteile. Unsere Computer-Simulationen wurden im Windkanal und bei den ersten Testfahrten auf der Rennstrecke bestätigt."

Kleinere Motoren
Da die Le-Mans-Regelmacher eine deutliche Reduzierung der Motorleistung erreichen wollen, sind in der Saison 2011 erheblich kleinere Triebwerke vorgeschrieben als bisher. So wird Audi einen 3,7-Liter-V6-TDI in den R18 einbauen. ,Der TDI ist aus unserer Sicht immer noch die effizienteste Technologie", sagt Ulrich Baretzky, Chef der Motorenentwicklung bei Audi Sport. Das Sechsgang-Getriebe des R18 wurde neu entwickelt und speziell auf den Diesel-Sechszylinder abgestimmt.

Aus einem Stück
Das Kohlefaser-Monocoque des R18 besteht aus einem Stück, was Gewicht spart und der Steifigkeit zugute kommt. Ebenfalls neu ist die Tatsache, dass vorne und hinten gleich große Räder zum Einsatz kommen. Dies führt laut Audi zu einer ausgewogeneren Gewichtsverteilung. Licht ins Dunkel bringen beim R18 LED-Scheinwerfer. Und beim Tagfahrlicht gibt es einen besonderen Gag: Die Leuchtdioden formen eine ,1", was an das historische Markenzeichen von Audi-Modellen erinnern soll.

Premiere in Belgien
Seit Sommer 2010 grummelt der V6-TDI-Motor auf dem Prüfstand. Ende November konnte Le-Mans-Fahrer Allan McNish mit dem R18 erste Testrunden drehen. Das Renndebut des Supersportlers ist für die sechs Stunden von Spa-Francorchamps in Belgien am 8. Mai 2011 geplant. Bereits am 24. April 2011 dreht der R18 Testrunden in Le Mans.

Gallery: Audis Le-Mans-Renner