Italienische Edelschmiede wertet GranCabrio, GranTurismo und Quattroporte auf

Wiesbaden, 11. August 2010 Maserati verfeinert Ausstattungen und Ausführungen aller drei Baureihen zum jetzt beginnenden Modelljahr 2011. Das jüngste Modell GranCabrio führte einige stilistische Neuentwicklungen ein. Viele von ihnen werden ab dem Modelljahr 2011 auch im GranTurismo und dem Quattroporte erhältlich sein.

Neue Farben und Wurzelholz
Die im März 2010 auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellten matten Lackierungen Bianco Fuji, Blu Mediterraneo und Grigio Granito sind fortan für alle drei Baureihen erhältlich. Überdies stimmten die Italiener die Farbpalette für die Lederausstattung neu ab. Sie umfasst jetzt auch die Töne Blu Profondità und Pearl Beige, die bisher nur im Quattroporte erhältlich waren. Neu für GranTurismo und GranCabrio sind außerdem die Wurzelholz-Ausführungen Moonwood und Padouk.

Karbon und neue Dekors
Der italienische Hersteller erweiterte außerdem das für den GranTurismo optional erhältliche, vom Rennsport inspirierte MC-Sport-Line-Programm und fasste es zu neuen Paketen zusammen. Charakteristisch ist die Verwendung von Kohlefaserteilen. Neu sind Karbon-Komponenten wie die Abgasendrohr-Blenden und die aerodynamischen Finnen am Stoßfänger. Zudem gibt es neue Dach-, Hauben- und Scheibendekore, die das Fahrzeug optisch näher an die Rennwagen der Rennserie Trofeo Maserati rücken sollen.

Maserati aufgewertet