Honda stoppt Verkauf des Civic Type R

Ob S 800, S2000 oder Integra Type R: Honda war berühmt für seine hochdrehenden Motoren. Doch damit ist Ende 2010 in Europa erst einmal Schluss, wenn dort der Verkauf des Civic Type R eingestellt wird.

Abgasnorm als Totengräber
Der 201 PS starke Dreitürer debütierte als Studie auf dem Genfer Autosalon 2006. Das Zweiliter-Aggregat verkraftet eine Drehzahl von bis zu 8.000 Umdrehungen pro Minute, bei 5.600 Touren steht das maximale Drehmoment von 193 Newtonmeter an. Als Grund für den Verkaufsstopp in Europa nennt Honda den Umstand, dass der Civic Type R nicht die Euro-5-Abgasnorm erfüllt. Deutsche Kunden können noch bis Ende 2010 die letzte Drehorgel der Japaner zum Preis von 28.290 Euro kaufen.

In Japan weiterhin erhältlich
Die Produktion des kompakten Sportlers im britischen Swindon wird jedoch fortgesetzt und das Fahrzeug im Rest der Welt angeboten. Dazu zählt unter anderem Japan: Im Heimatland von Honda kam der europäische Type R erst 2009 auf den Markt.

Aus für die Drehorgel