Karbonkomponenten innen und außen machen den Sportwagen noch exklusiver

Der Mercedes SLS 63 AMG ist an sich schon ein außergewöhnlicher Sportwagen. MEC Design war der Flügeltürer aber zu brav und hat ihm deshalb einen ,Iro" verpasst.

Drei verschiedene Diffusor-Varianten
Zum Tuning-Paket der Berliner gehört ein Bodykit bestehend aus einer neuen Frontstoßstange mit wahlweise ein- oder zweiteiligem Ansatzspoiler und optionalen LED-Einsätzen. Für die Heckstoßstange hält MEC Design drei unterschiedliche Diffusor-Varianten bereit: ,Extreme", ,Formula" oder ,GT3". Auch an den Seitenschwellern setzt der Tuner auf Wunsch LED-Einheiten ein. Die auffälligste Neuerung am SLS ist aber die auf dem Dach verbaute Hutze, die von der Frontscheibe bis zum Heckfenster wie ein Irokesenschnitt verläuft. Das Exterieurpaket wird durch einen Dach- und einen Heckspoiler abgerundet. Alle Komponenten gibt es auch aus Karbon.

,Lift-up"-System dank Gewindefahrwerk
Ein weiteres Highlight ist das hydraulische Gewindefahrwerk von MEC Design. Mit Hilfe des ,Lift-up"-Systems ist der SLS per Knopfdruck um bis zu 30 Millimeter an der Vorder- und der Hinterachse höhenverstellbar. Optional legen die Berliner den Sportwagen auch bis zu 70 Millimeter tiefer. Der SLS 63 AMG von MEC Design rollt auf Reifen der Größe 265/30 vorne und 295/25 hinten, die auf 20-Zoll-Felgen an der Vorderachse und 21-Zoll-Felgen an der Hinterachse aufgezogen sind. Der Grilleinsatz an der Front ist in Wagenfarbe lackiert. Ein Edelstahl-Sportendschalldämpfer soll für noch kernigeren Sound sorgen.

Viel Karbon im Interieur
Auch innen geht es jetzt noch sportlicher zu. Das ergonomisch neu geformte Sportlenkrad gibt es wahlweise in den Kombinationen Leder/Alcantara und Karbon/Leder. Der kohlenstofffaserverstärkte Kunststoff wird auch bei der Mittelkonsole, den Türleisten, den Einstiegsleisten, dem Ablagefach zwischen den Sitzen hinten, der Sitzverkleidung sowie der Sitzverschalung eingesetzt. Hinzu kommen noch Fußmatten mit Nubukrand und Doppelnaht. Der gesamte Kofferraum ist mit Alcantara bezogen.

Bildergalerie: Flügelflitzer mit Iro