Der Clou des Rennfahrzeugs ist eine Alukarosse

Motorsportteams schrauben mindestens genauso eifrig an Serienautos herum wie Tuner. So stellte das Team Mentomedia sein Rallye-Fahrzeug auf Basis des Audi TT einem fachkundigen Tuning-Publikum vor. Dieses konnte den TTS Rallye im Dezember 2010 auf der Essen Motor Show bewundern, einer typischen Tuningmesse.

Alukarosse: Einmalig in der Rallyewelt
Das Auto fällt durch die riesigen Scheinwerfer auf der Motorhaube und die mehrfarbige Lackierung auf. Technisch bietet der Rallye-TT eine Alukarosserie – laut Mentomedia einmalig in der Rallyewelt. Unter der Haube arbeiten ein Zweiliter-TFSI-Turbobenziner und ein DSG-Getriebe. Und natürlich fährt der Renner mit Allradantrieb. Das Design ist an die Optik des Audi Sport quattro S1 angelehnt. Die Farbgebung orientiert sich am Urquattro, wurde aber mit anderen Designelementen kombiniert. Den Audi TT als Rallyeversion verwendet das Team Mentomedia aus Miltenberg in Unterfranken bereits seit dem Jahr 2005. Im Jahr 2010 wurden mit dem neuen Auto Einsätze in der Austrian Rallye Challenge, der Euro Rallye Trophée und dem Lausitz Cup gefahren.

Bildergalerie: Motorsport für Tuningfans