Mit 550 PS in Richtung Kindergarten

Wenn man sich vor Kindergärten oder Schulen umsieht, stellt man eins fest: SUVs sind bei Muttis und Vatis sehr beliebt. Für den eiligen Papi hat der Tuner Anderson Germany jetzt den Audi Q7 V12 TDI veredelt.

Scharf gemacht
Außen gibt es ein Karbon-Paket, welches neben der Grillumrandung, den Front- und Heckdiffusor, die Spiegelkappen sowie Dachleisten, Grillgitter und die Logos abdunkelt. Die Scheiben sind ebenso wie die Dachleisten getönt. Auch die Auspuffendstücke geben sich schwarz. Für den Kontakt zur Fahrbahn sorgen schwarz glänzende Felgen im 22-Zoll-Format mit 295er-Bereifung und rot lackierten Bremssätteln. Einer besseren Straßenlage zuliebe bekam der Anderson-Q7 ein Tieferlegungsmodul spendiert. Unter der Haube arbeitet der nicht unbedingt schwachbrüstige V12-TDI mit 500 PS. Der Selbstzünder leistet nach der Kraftkur beim Tuner 550 PS.

Karbon, wohin man sieht
Im Innenraum treffen weiße Karbon-Applikationen auf schwarze Akzente am Lenkrad oder auch den Lüftungsdüsen. Das Mobiliar ist mit schwarzem Alcantara und schwarzem Leder bezogen, wobei in Türen und Sitzen weiß abgesetzte Rautennähe für einen Aha-Effekt sorgen. Gleiches gilt für die dimmbare LED-Fußraumbeleuchtung. Als Highlight wurde sogar der Kindersitz für das ,Family Edition" genannte Modell im sportlichen Look veredelt.

Eilige Familien-Fracht