Mit 207 PS, schickem Look, guter Ausstattung – und mörderischem Preis

Der auf dem Genfer Autosalon im März 2010 vorgestellte Citroën DS3 Racing geht in Serie. Angetrieben wird das Auto von dem 1,6-Liter-Turbobenziner, der auch im 308 GTi sowie im RCZ von der Partnermarke Peugeot arbeitet. Im DS3 Racing leistet er 207 PS und verbraucht 6,4 Liter auf 100 Kilometer. Das Drehmoment erreicht maximal 275 Newtonmeter. Damit schafft das Auto den Spurt auf Tempo 100 in 6,5 Sekunden, das Maximaltempo beträgt 235 km/h. Damit man bei dieser Geschwindigkeit sicher unterwegs ist, hat das Fahrzeug unter anderem einen Karbonspoiler für mehr Abtrieb. Das Fahrwerk ist speziell abgestimmt und weist eine um drei Zentimeter breitere Spur vorne und hinten sowie eine Tieferlegung um anderthalb Zentimeter auf. Auch das Bremssystem fällt stärker aus als bei dem Basismodell DS3 THP 150.

18-Zöller im Reverse-Look
Der DS3 Racing ist in zwei Farbkombinationen erhältlich: Schwarz mit orangefarbenem Dach sowie Weiß mit grauem Dach. Mit Dekorelementen ab Werk lässt sich das Auto weiter individualisieren. Die jeweilige Dachfarbe wird von den Alurädern, den Außenspiegeln, der Grillumrahmung, dem Heckspoiler und dem Armaturenbrett wieder aufgenommen. Die 18-Zoll-Felgen sind im so genannten Reverse-Look gehalten. Dabei liegt der Reifen tiefer im Felgenbett. Optisch sollen die Räder damit aussehen wie 19-Zöller – bei optimiertem Widerstand und verringertem Gewicht. Die Reifen haben die Dimension 215 / 40 R 18. Am Heck fallen verchromte Auspuff-Endrohre auf. Frontstoßfänger, Diffusor und weitere Teile sind aus Karbonfasern. Dasselbe Material findet sich auch innen – an der Mittelkonsole, dem Lenkrad und den Türinnenauskleidungen. Zur Ausstattung gehören neben Sportsitzen auch eine Licht- und Scheibenwischerautomatik, elektrisch anklappbare Außenspiegel und eine elektronische Einparkhilfe hinten.

Für 29.990 Euro
Bestellbar ist der DS3 Racing bereits seit Juli 2010, wie erst jetzt bekannt gegeben wurde. Der Preis liegt bei 29.990 Euro – das sind über 10.000 Euro mehr als der DS3 THP 150 kostet. Die Auslieferung beginnt Ende 2010. Da die Auflage für 2010 bereits ausverkauft ist, werden schon Bestellungen für 2011 entgegen genommen, so Citroën. Die Stückzahl ist auf weltweit 2.000 Exemplare limitiert.

Bildergalerie: DS3 Racing kommt