Ingolstädter Kleinwagen wird stärker und individueller

Nach dem Umbau des Audi A1 mit 1,6-Liter-Dieselmotor schiebt Senner Tuning nun ein Programm für das Modell mit 1,4-Liter-Turbobenziner nach. Dem kleinen Ingolstädter machen die Ingelheimer durch eine Leistungssteigerung Beine. Die Ausbeute des 1.4 TFSI steigt von 122 auf 156 PS. Das Drehmoment erhöht sich von 200 auf 250 Newtonmeter. Möglich wird das durch ein Zusatzsteuergerät und einen Sportluftfilter.

Power-Converter und Sportabgasanlage
Ein elektronisches Bauteil, der so genannte Power-Converter, soll das Signal des Gaspedals beschleunigen und für eine spontanere Gasannahme sorgen. Einen stärkeren Sound gibt's dank einer Abgasanlage aus Edelstahl inklusive Vorschalldämpfer und Endrohren mit jeweils 90 Millimeter Durchmesser.

18-Zöller und Tieferlegung
Auf dem Felgen-Gebiet setzt Senner auf schwarz-polierte Exemplare vom Hersteller Corniche. Dessen Modell Monza wird samt passender Reifen in der Dimension 8x18 Zoll an den Audi geschraubt. Distanzscheiben sorgen für eine Verbreiterung der Spur. Sportfedern aus dem eigenen Programm legen den A1 um 35 Millimeter tiefer. Wer sich für das Paket aus den bislang genannten Umbauten interessiert, zahlt laut Senner Tuning 4.590 Euro. Hinzu kommen die TÜV-Eintragungen und auf Wunsch eine Zusatzgarantie. Wer noch mehr Änderungen an seinem kleinen Audi möchte, dem bietet der Ingelheimer Tuner Gewindefahrwerke mit individueller Höhen-, Zug- und Druckstufeneinstellung, Karbonteile, eine Veredlung der Innenausstattung sowie den Umbau auf LED-Rücklichter an.

Mit Turbo-Flash