Luftfahrwerk, neue Felgen, besserer Sound und mehr Leistung für den VW-Bus

Tieferlegung einmal anders: Tuner MR Car Design hat für den T5 ein Luftfahrwerk im Angebot, mit dem der große Volkswagen nicht nur abgesenkt, sondern auch angehoben werden kann. Zusätzlich zum Fahrwerk bietet der Tuner noch fette Felgen, einen Sportauspuff und mehr Leistung an.

Rauf und runter
Das auf Komfort abgestimmte Luftfahrwerk besteht aus einem Kompressor und vier Luftbälgen, die anstatt der normalen Schraubenfedern verbaut werden. Außerdem kommen spezielle Stoßdämpfer zum Einsatz, die an die Luftfederung angepasst sind. Standardeinstellung ist das Serienfahrzeugniveau, dessen Einhaltung eine Regeleinheit überwacht. Entspricht der Zustand nicht dem Normalzustand, so wird das Fahrzeugniveau laut Tuner automatisch wieder angepasst. Der Kompressor erhält dann die entsprechenden Signale und pumpt die nötige Menge Luft in die Bälge.

Manuelle Höhenkontrolle
Zudem kann die Fahrzeughöhe auch manuell verstellt werden. Eine Absenkung um bis zu 70 Millimeter soll das Beladen erleichtern oder das Befahren von Tiefgaragen ermöglichen. Wo mehr Bodenfreiheit gefordert ist, soll eine Anhebung von bis zu 90 Millimeter etwaigen Beschädigungen an der Unterseite des T5 vorbeugen. Die Preise für die Luftfederung beginnen bei 2.500 Euro. Dafür ist eine Absenkung an der Hinterachse möglich. Das Komfort-Luftfahrwerk kann dagegen vorne und hinten höhenverstellt werden. Es belastet die Haushaltskasse mit 4.500 Euro und kommt inklusive TÜV-Teilegutachten.

Plus an Motor-Power
Wem es nicht reicht, Zuschauer alleine durch das Luftfahrwerk zu verblüffen, kann noch eine hauseigene Sportauspuffanlage ordern. Sie wird ab dem Katalysator verbaut und ist für 950 Euro zu haben. Auf großem Fuß lebt der T5, wenn er mit Leichtmetallfelgen in 9x20 Zoll ausgerüstet wird, die mit 275/35er Gummis bezogen sind. Der Preis des Radsatzes hängt von der Reifenmarke ab und verschlingt mindestens 2.150 Euro. Zu guter Letzt gibt es für verschiedene T5-Motorisierungen noch ein Plus an Motor-Power. So kann die Leistung des 2,5-Liter-Diesels mit Pumpe-Düse-Technik und 174 PS per Software-Anpassung auf 200 PS gebracht werden. Kostenpunkt: 599 Euro.

Im Balg liegt die Kraft