Mit 364 PS kommt der Hybride im Frühjahr 2011 auf den Markt

Infiniti hat jetzt die offiziellen Leistungs- und Verbrauchswerte für sein erstes Hybridmodell bekannt gegeben: Die Systemleistung beträgt 364 PS. Den Sprint auf Tempo 100 schafft die Mittelklasselimousine in 5,5 Sekunden, der Wagen soll 7,0 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen, die CO2-Emissionen betragen 162 Gramm pro Kilometer.

Im E-Modus bis zu 80 km/h schnell
Der Infiniti M35h hat einen cw-Wert von 0,26, beim Gewicht unterbietet er mit 1.830 Kilogramm die Dieselvariante M30d. Der Hybrid-Antriebsstrang besteht aus einem V6-Benziner, einem 68 PS (50 kW) starken Elektromotor sowie zwei Kupplungen und Hinterradantrieb. Im reinen Elektromodus ist der M35h bis zu 80 km/h schnell. Damit immer ausreichend elektrischer Strom zur Verfügung steht, wird die Energie, die im Schiebebetrieb oder beim Bremsen üblicherweise verloren geht, zurückgewonnen und in die Lithium-Ionen-Batterie gespeist. Den Part des Verbrennungsmotors übernimmt im Infiniti M35h ein 3,5-Liter-V6-Benziner mit 306 PS und 270 Newtonmeter bei 1.770 Touren.

Geräusche warnen Fußgänger
Im reinen Elektromodus fährt ein Hybridauto lautlos. Um Überraschungen für Fußgänger oder Radfahrer zu vermeiden, besitzt der Infiniti M35h serienmäßig ein akustisches Fußgängerwarnsystem. Das so genannte Approaching Vehicle Sound for Pedestrians System (VPS) sorgt für zusätzliche Sicherheit, indem es bei Geschwindigkeiten unter 30 km/h einen Klang mit variabler Tonhöhe und Lautstärke erzeugt. Eine elektro-hydraulische Servolenkung (NH-EPS) und innovative Bremsen sollen zusätzliches Einsparpotenzial bieten. Die Preise für den Infiniti M35h werden in Kürze bekannt gegeben.

Infiniti M35h: Die Daten