Bonhams versteigert Glanzstücke vom McCartney-Lambo bis zum Rallye-Ableger

Beim britischen Auktionshaus Bonhams kommen auf dem Goodwood Festival of Speed (30. Juni bis 3. Juli 2011), der größten Auto-,Gartenparty" der Welt, wieder mehrere Automobilschätze unter den Hammer. Am 1. Juli sind besonders rare Stücke aus italienischen und britischen Gefilden im Angebot: Vom Straßenableger eines Lancia-Rallye-Boliden über einen edlen Aston Martin, der einem Formel-1-Rennfahrer gehörte, bis zum Ex-Beatle-Lamborghini. Und dann ist da noch ein Milliardärs-Motorboot.

Aston Martin DB2/4 Cabriolet
Eine Traumsumme von bis zu 700.000 Britischen Pfund, umgerechnet etwa 784.000 Euro, soll ein Aston Martin DB2/4 Cabriolet mit Bertone-Karosserie von 1954 bringen. Der schöne Sportwagen gehörte unter anderem dem britischen Rennfahrer Robert McGregor Innes Ireland, der 1959 bis 1966 in 50 Formel-1-Grands-Prix immerhin einen Sieg holte. Als Antrieb dient ein 2,6-Liter-Reihensechszylinder mit 125 PS.

Bugatti Type 35B und Type 37
Auch einige feine Bugattis werden angeboten. Beispielsweise ein Bugatti Type 35B von 1925. Der zweisitzige Grand-Prix-Rennwagen war früher im Besitz des ehemaligen Direktors des Bugatti Owners' Club und Herausgeber des Magazins ,Bugantics", Jack Perkins. Ausgerüstet ist der Bugatti mit einem Zweiliter-Reihenachtzylinder. Bonhams geht von einem Erlös in Höhe von bis zu 500.000 Pfund aus, umgerechnet rund 560.000 Euro. ,Nur" bis zu knapp 180.000 Euro soll ein weiterer Bugatti einbringen: Ein einsitziger Type 37 von 1926. Der Monoposto wird von einem 1,5-Liter-Vierzylinder angetrieben.

Lamborghini von Paul McCartney
Ein weiteres Highlight ist ein Lamborghini 400GT, der keinem Geringeren als Ex-Beatle Paul McCartney gehörte. Der 2+2-Sitzer von 1967 wird von einem 320 PS starken 3,9-Liter-V12 befeuert, der den Wagen auf eine Spitze von über 250 km/h bringt. 134.000 Euro könnte der Sportwagen bei der Auktion erzielen.

Lancia Delta S4 Stradale und Alfa SZ Coupé
Weitere italienische Momente garantieren ein Lancia Delta S4 Stradale von 1986 sowie ein Alfa Romeo SZ Coupé von 1990. Der Lancia ist eine Straßenversion des 480 PS starken Rallyemodells. Die zivile Variante mit 250 PS soll, geht es nach Bonhams, einen Erlös von 112.000 Euro bringen. Das Alfa SZ Coupé ist ein limitiertes Modell mit Zagato-Karosserie. Um die 1.000 Exemplare – die Angaben dazu variieren – wurden gebaut. Der Auktionator erwartet bis zu 28.000 Euro.

1928 Bentley 3-Litre Speed
Seit 1945 im Familienbesitz ist der Bentley 3-Litre Speed, den Bonhams auf der Goodwood-Auktion anbietet. Sein 80 PS starker Dreiliter-Vierzylinder treibt den Wagen auf eine Höchstgeschwindigkeit von 145 km/h. Wunscherlös: 157.000 Euro.

Pagani Zonda in Elvis-Pink
Eines der jüngsten Fahrzeuge auf der Goodwood-Auktion wird ein Pagani Zonda C12 Roadster von 2004 sein. 280.000 Euro würden den Vorbesitzer glücklich machen. Dem neuen Halter sollte es nichts ausmachen, dass der Supersportwagen im Pink des berühmten Elvis-Presley-Cadillacs lackiert wurde. Der Pagani war ursprünglich ein C12 S Roadster, der 2008 auf das Hochleistungsmodell ,F" umgebaut wurde. Sein 7,3-Liter-V8 leistet 602 PS und generiert ein Drehmoment von 760 Newtonmeter.

BMC-Renntransporter
Obskur mutet ein BMC-Renntransporter von 1959 an. Das Fahrzeug war ursprünglich ein Schulfahrzeug für Mechaniker des damals neu eingeführten Mini und wurde danach von der Rennsport-Abteilung des Herstellers verwendet. Das Gefährt wurde von Pinin Farina – damals wurde das Designbüro noch auseinander geschrieben – gestaltet. Der originale 5,7-Liter-BMC-Motor samt Fünfgang-Schaltgetriebe wurde später gegen einen Sechsliter-Diesel von Cummins mit Sechsgang-Getriebe getauscht. 45.000 Euro sollte der Transporter einbringen.

Milliardärs-Motorboot
Bootsliebhaber halten sich an die 1992 von der Hacker Boat Company gebaute Replika eines Motorboots von 1928. Besitzer war der Milliardär J. Paul Getty Jr., der das Wasserfahrzeug als Tender für seine 80-Meter-Privatyacht ,Talitha G" verwendete. Als Antrieb dient ein 6,2-Liter-Turbodiesel mit 270 PS, der für eine Geschwindigkeit von 40 Knoten, rund 74 km/h, sorgt. Bonhams erwartet bis zu 51.000 Euro.

Fahren wie McCartney