Mobile.de hat das Wunschauto der Nation gebaut

Das meistgesuchte Auto der Deutschen ist ein VW Astra in Schwarz-Silber mit einer Laufleistung von 138.662 Kilometer, ausgestattet mit drei Winter- und einem Sommerreifen. Das ergab eine Suchanfragen-Auswertung bei den Gebrauchtwagenportalen mobile.de und eBay Motors. Und genau nach diesen Wünschen hat Mobile.de nun das Wunschauto der Nation gebaut. Das einzigartige Fahrzeug wird am 14. September 2010 auf der Automechanika in Frankfurt vorgestellt und anschließend als Unikat durch Deutschland fahren – denn das rare Wunschmobil hat sogar eine Straßenzulassung.

Viertürige Stufenhecklimousine
Das Deutschlandauto ist die Verbildlichung des Suchverhaltens im Internet und zeigt die gefragtesten Automarken, Modelle und Ausstattungsmerkmale auf. Eigenschaften wie Marke, Modell, Fahrzeugkategorie oder Erstzulassung wurden bei mobile.de ausgewertet. Zusätzlich lieferte eine Datenbankanalyse von eBay Motors die beliebtesten Innenausstattungen und Zubehörteile. So ergab sich VW als beliebteste Marke und der Opel Astra als meistgesuchtes Modell. Die Techniker schufen so das ,Deutschlandauto": Die viertürige Stufenhecklimousine mit Schaltgetriebe hat eine silberne Lackierung mit schwarzer Folierung und ein Schiebedach. Dabei ist das Fahrzeug mit drei Winterreifen und einem Sommerreifen ausgestattet.

Autogas, Subwoofer und Navi
Es ist ein Benziner, der aber gemäß Trendentwicklung auf Autogas umgerüstet wurde. Außerdem verfügt das Deutschlandauto mit seinem Sportfahrwerk über eine Standheizung, ein Autoradio mit Endstufe und Subwoofer sowie ein Navigationsgerät. Das Design wurde gemeinsam mit Snook entwickelt, einem Zusammenschluss von Amateur- und Profi-Autodesignern – laut eigenem Anspruch die ,erste virtuelle Automarke der Welt". Umgesetzt wurde es von ,AGC Custom & Performance!" und den ,Bad Toys" aus Hamburg. Das Deutschlandauto mit Straßenzulassung wird vom 14. bis 19. September 2010 auf der Automechanika in Frankfurt ausgestellt. Danach wird es vom 24. bis 26. September auf der Auto- und Tuningmesse Car Style in Bremen zu sehen sein.

Autokäufer wurden sparsamer
2008 baute mobile.de zum ersten Mal ein ,Deutschlandauto". Vergleicht man die Ergebnisse von 2008 und 2010, fällt auf, dass sich die schwierige Wirtschaftslage niedergeschlagen hat: Die Deutschen sind nun sparsamer. Während 2008 noch BMW der Markenfavorit war, ist es nun VW. Außerdem werden bei Alter, Ausstattung oder Leistung Abstriche gemacht. Umweltfreundlichkeit spielt keine so große Rolle, sodass neuere Kleinwagen oder Hybridfahrzeuge weniger gefragt sind. Allerdings zeichnet sich ein Trend zur Aufrüstung mit Autogas ab. Autoradios wurden beliebter als Navigationsgeräte. Tattoos und Folierungen ersetzten schmückende Felgen. Bei der Farbwahl bleiben die Fahrzeugsuchenden konservativ: Schwarz dominiert weiter, gefolgt von Silber und Grau. Laut Farbexperte Harald Braem möchte der Autofahrer emotional nicht Farbe bekennen, sondern sich auf der Straße eher abgrenzen (Schwarz) oder erfolgreich glänzen (Silber). Farben, die Gefühlswelten verkörpern, wie Blau, werden weniger – dafür gibt es ein starkes Wachsen der Modefarbe Weiß.

Deutsche wollen VW Astra