Tuner plant Motortuning und modifizierte Optik für den neuen VW Beetle

Der Kemptener Tuner Abt arbeitet an einer modifizierten Version des neuen VW Beetle. So sind getunte Motoren in Arbeit, deren exakte Leistungswerte noch nicht bekannt sind. Doch beim 1.2 TSI werden aus serienmäßigen 105 zirka 140 PS, beim 1.4 TSI aus 160 rund 210 PS. Der Zweiliterturbo leistet bei VW 200 PS. Die Abt-Version wird etwa 230 oder 240 PS auf die Straße bringen. Auch die Dieselvarianten erhalten eine Leistungssteigerung: Der 1.6 TDI wird statt 105 wohl 125 PS leisten, der 2.0 TDI soll 170 statt der serienmäßigen 140 PS bringen.

Andere Federn, andere Optik
Andere Fahrwerksfedern sollen dafür sorgen, dass der Käfer auf Kurvenstrecken Spaß macht. Außerdem wird Abt einen Frontspoiler, eine Heckblende, einen Heckschürzeneinsatz mit Endschalldämpfern und ovalen Endrohren sowie modifizierte Seitenschweller anbieten. Auch Dekorsets soll es geben. Abt verspricht auch extravagante 19-Zoll-Felgen, die in Verbindung mit Hochleistungsreifen erhältlich sind.

Mit Schlafzimmerblick