Mit Achtgang-Automatik und stärkeren Dieseln

Der Modelljahrgang 2012 von Land Rover Discovery und Range Rover Sport erhält stärkere Diesel und eine Achtgang-Automatik von ZF. Der Discovery war bisher in zwei Motorisierungen erhältlich: Die zwei Dreiliter-Diesel mit Doppelturbo leisteten 211 beziehungsweise 245 PS. Nun werden diese Motoren durch weiter entwickelte Versionen ersetzt. Das Aggregat des TDV6 leistet unverändert 211 PS, doch das Drehmoment steigt von 440 auf 520 Newtonmeter. Umgekehrt bei der Variante SDV6: Hier bleibt das Drehmoment mit 600 Newtonmeter unverändert, doch die Leistung steigt von 245 auf 256 PS.

Verbrauch runter, Preis rauf
Die Diesel wurden bisher mit Sechsgang-Automatik ausgeliefert, in Zukunft sind es zwei Gänge mehr. Das neue Getriebe bietet auch Schaltwippen am Lenkrad. Es drückt den Verbrauch beim schwächeren Diesel von 9,3 auf 8,5 Liter pro 100 Kilometer, bei der stärkeren Ausführung sinkt der Verbrauch von 9,3 auf 8,8 Liter. Der Preis der Einstiegsvariante steigt von 45.900 auf 46.700 Euro. Bei der Ausstattungsversion SE wurde die Serienausrüstung um ein neues Soundsystem mit acht Lautsprechern und Farbdisplay, um mehrere USB-Anschlüsse und ein integriertes Telefonsystem mit Bluetooth-Funktion ergänzt. Die Top-Ausführung HSE erhält zusätzlich elektrisch einklappbare Außenspiegel.

Range Rover Sport unverändert ab 55.800 Euro
Ähnliche Technikneuheiten wie beim Discovery gibt es auch beim Range Rover Sport. Der hier anders als beim Discovery verfügbare 5,0-Liter-V8-Kompressorbenziner bleibt unverändert, doch die beiden Diesel TDV6 und SDV6 werden wie beim Discovery modifiziert. Die Achtgang-Automatik wird lediglich in die Dieselversionen eingebaut, während der Kompressorbenziner nach wie vor mit sechs Gängen fährt. Der Verbrauch sinkt bei den Dieseln von bisher einheitlich 9,2 Liter auf 8,5 (TDV6) beziehungsweise 8,8 Liter (SDV6) je 100 Kilometer. Die Preise beginnen nach wie vor bei 55.800 Euro – trotz der verbesserten Automatik steigt hier der Preis nicht.

Stärker und sparsamer