Außerdem neue Ausstattungsbezeichnungen

Seit Anfang 2011 gibt es bei Peugeot eine Start-Stopp-Automatik. Anfangs nur im 508, dann auch im 308 verfügbar, kommt das Spritsparsystem nun auch in die Kompaktvans 3008 und 5008.

Nur mit EGS6 und 1.6 HDi
Wie bei 508 und 308 ist die Start-Stopp-Automatik nur in Kombination mit dem 1,6-Liter-Diesel verfügbar und in der Modellbezeichnung an dem Kürzel ,e-HDi" erkennbar. Anders als beim 308, wo auch die Schaltversion mit e-HDi-System geordert werden kann, gibt es bei den Kompaktvans nur das automatisierte Sechsgang-Schaltgetriebe EGS6. Damit und mit dem Start-Stopp-System verbraucht der 112 PS starke Selbstzünder im 3008 nur noch 4,7 statt 4,9 Liter auf 100 km. Beim entsprechenden 5008 sinkt der Verbrauch von 5,2 auf 4,9 Liter Diesel.

Ab 25.200 Euro
Der neue Antrieb wird in allen Ausstattungsstufen inklusive der Geschäftskundenversion namens Business-Line angeboten. Die Preise beginnen bei 25.200 Euro für den Peugeot 3008; die Version mit Handschaltung und ohne Start-Stopp-Automatik ist 800 Euro günstiger. Dieselbe Preisdifferenz gilt für die entsprechenden Versionen des 5008. Die Start-Stopp-Version mit EGS6 kostet 24.800 Euro.

3008 und 5008: Neue Ausstattungsnamen
Außerdem gelten nun auch für 3008 und 5008 die neuen Ausstattungsnamen Access, Active und Allure – statt der bisherigen Bezeichnungen Tendance, Premium und Platinum. Damit sind nun die Versionen bei 508, 308, 807, 3008 und 5008 identisch bezeichnet.

Mit unveränderter Ausrüstung
Die Serienausstattung bleibt unverändert. So verfügt der 3008 bereits in der Grundausstattung Access über ESP, sechs Airbags, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber vorn, eine Klimaanlage, ein CD-Radio, eine Zentralverriegelung sowie einen Tempomaten. Die Preise beginnen bei 22.350 Euro für den Access 120 VTi. Ein paar hundert Euro günstiger ist der Einstieg beim 5008; die Basisversion Access 120 VTi kostet 21.950 Euro. Die Serienausstattung ist ähnlich wie beim 3008 Access, enthält aber kein Radio und keinen Tempomaten. Dafür ist der 5008 größer und kann als Siebensitzer bestellt werden.

e-HDi in Kompaktvans