Streng limitiertes Sondermodell läutet Markteinführung des Knirpses ein

Fiat wird den Kleinwagen 500 ab 15. September 2011 auch in China anbieten. Um den knuffigen Italiener dort noch etwas populärer zu machen, gibt es nun ein exklusiv für China aufgelegtes Sondermodell namens ,First Edition". Es mit speziellen Außendekors verziert. Der Clou: Der limitierte 500er kann nicht bestellt werden, sondern wird verlost.

Tauschen, nicht kaufen
Die fünf verfügbaren Dekor-Varianten für das Sondermodell wurden von chinesischen Designern und Künstlern gestaltet. Sie wollen die Verbindungen zwischen Italien und ihrer Heimat visualisieren. Eines der Dekors zeigt unter anderem Panda-Bären – was auch irgendwie passt, weil sich der 500 mit dem Fiat Panda eine Bodengruppe teilt. Jeder chinesische Kunde, der zwischen dem 12. Juli und dem 15. September 2011 einen Fiat 500 bestellt, nimmt an einer Verlosung teil. Die Gewinner dürfen das Fahrzeug, das sie bestellt haben, gegen einen nummerierten Fiat 500 der ,First Edition" eintauschen. Lediglich 100 Chinesen werden in den Genuss kommen.

,First Edition" mit 101 PS
Der Fiat 500 ,First Edition" basiert auf der Version Fiat 500 Lounge und ist durch eine Dreischicht-Perlmutt-Lackierung, ein rotes Leder-Interieur und ein Emblem am Türgriff gekennzeichnet. Unter der Motorhaube sitzt ein 1,4-Liter-MultiAir-Benziner mit 101 PS, der mit einem Sechsgang-Automatikgetriebe kombiniert wird.

In Mexiko gebaut
Für die Markteinführung des 500 in China kooperiert Fiat mit dem chinesischen Unternehmen GAC, der Guangzhou Auto Group. Gebaut wird der 500er für das asiatische Land allerdings im mexikanischen Toluca. Der Basispreis beträgt 190.000 Renminbi (RMB), umgerechnet aktuell fast 21.000 Euro. Es gibt die drei Ausstattungsvarianten Pop, Sport und Lounge sowie als Motorisierung das 1,4-Liter-MultiAir-Triebwerk mit 101 PS in Verbindung mit einem Sechsgang-Automatikgetriebe. Die Chinesen können aus zwölf Karosseriefarben, neun Kombinationsmöglichkeiten von Fahrzeugfarbe und Sitzbezugmaterial sowie aus zwei Innenraumgestaltungen – Schwarz oder Elfenbein – wählen.

Weitere Sondermodelle und Limousine geplant
Fiat plant neben der ,First Edition" noch weitere Versionen und Sonderserien des 500. 2012 sollen das Cabrio Fiat 500C und die exklusive Sonderserie ,Fiat 500 by Gucci" starten. Bis Ende 2012 wird Fiat darüber hinaus eine neue Limousine einführen, die zusammen mit dem Partner GAC komplett im chinesischen Werk Changsha gebaut werden soll.

Gallery: Mit Panda-Dekor