Mercedes S-Klasse mit Vierzylinder-Diesel

Es ist soweit: Erstmals hält ein Vierzylinder-Motor in der S-Klasse Einzug. Der Mercedes S 250 CDI BlueEfficiency wird auf dem Pariser Autosalon (2. bis 17. Oktober 2010) gezeigt. Der Wagen soll mit sensationellen Verbräuchen punkten. Außerdem gibt Mercedes die Preise für die anderen S-Klasse-Modelle mit ihren neuen Motorisierungen bekannt.

204 PS und 500 Newtonmeter
Laut Mercedes ist der S 250 CDI BlueEfficiency die sparsamste Luxuslimousine der Welt. Der Wagen soll im Schnitt mit 5,7 Liter pro 100 Kilometer auskommen, was einem Kohlendioxid-Ausstoß von 149 Gramm pro Kilometer entspricht. Der 2,2-Liter-Diesel leistet 204 PS und generiert ein maximales Drehmoment von 500 Newtonmeter bei 1.600 U/min. In 8,2 Sekunden ist der Spurt von null auf 100 km/h abgehakt, die Höchstgeschwindigkeit wird bei 240 km/h erreicht. Das Triebwerk ist auch aus C- und E-Klasse bekannt, wo es mit identischen Leistungsdaten zum Einsatz kommt.

Mit Start-Stopp-System
Zum sparsamen Umgang mit Kraftstoff tragen beim 2,2-Liter-Vierzylinder-Diesel eine zweistufige Turboaufladung mit kleinem Hochdruck- und großem Niedrigdruck-Turbolader genauso bei wie die Common-Rail-Direkteinspritzung mit einem Druck von 2.000 bar. Außerdem ist das Aggregat an ein Start-Stopp-System gekoppelt – der Sechszylinder-Diesel S 350 BlueTec hat diese Technik noch nicht. Da der Kunde in der S-Klasse eine anständige Portion Komfort erwartet, bettet Mercedes den Diesel des S 250 CDI auf dynamisch gesteuerte Motorlager: Je nach Drehzahl, Last und Geschwindigkeit verändern die Lager ihre Steifigkeit und Dämpfung und verhindern so die Übertragung von Schwingungen auf die Karosserie. Der Porsche 911 Turbo ist bereits mit so einem System unterwegs, wobei es bei dem Sportwagen aber eher für eine verbesserte Renndynamik als für erhöhten Komfort gedacht ist.

Einstiegsmodell
Der S 250 CDI BlueEfficiency arbeitet serienmäßig mit einer modernisierten Siebenstufen-Automatik. 71.876 Euro möchte Mercedes für den Wagen haben, womit die Vierzylinder-Diesel-S-Klasse das Einstiegsmodell in die luxuriöse S-Welt bildet. Der mit einem Sechszylinder-Diesel ausgerüstete S 350 BlueTec kostet 76.279 Euro, das Sechszylinder-Benzinmodell S 350 BlueEfficiency wird mit 78.718 Euro berechnet. Der S 500 mit Achtzylinder-Turbobenziner schlägt mit 99.186 Euro zu Buche und fürs Zwölfzylinder-Modell S 600 werden 156.961 Euro aufgerufen.

Bildergalerie: Fünfliter-Auto kommt