Concept Car gewährt ersten Blick auf nächste Generation des SUVs

Honda zeigt zum ersten Mal den Nachfolger des CR-V als Concept Car. Die vierte Auflage des SUVs wird Ende 2011 in den USA auf den Markt kommen. In Deutschland soll der Neue erst im Herbst 2012 starten. Im Vergleich mit dem Vorgänger ist die Grundform erhalten geblieben. Allerdings wirkt der nächste CR-V etwas gestreckter und sportlicher, um nicht zu sagen aggressiver. Dies rührt besonders vom entschlosseneren ,Gesicht" her, das die Rundungen verloren hat. Auch auf die Aerodynamik wirkt sich das neue Design laut Honda positiv aus.

Schwungvolles Design
Die Seitenschweller wirken wie Muskelstränge, die Unterkante der Seitenfenster macht zur C-Säule hin einen Schwung nach oben. Beibehalten wird der CR-V die senkrecht an der Heckscheibe entlang verlaufenden Rückleuchten. Diese ziehen sich nun im unteren Bereich weiter in den hinteren Kotflügel. Beim sportiv erscheinenden Heck hat Honda offensichtlich Anleihen beim Volvo XC60 genommen. Unter dem Blech soll der neue CR-V sparsamere Motoren bekommen. Zu den Leistungsdaten ist noch nichts bekannt. Die derzeitige Ausgabe wird in Deutschland entweder von einem Zweiliter-Benziner oder von einem 2,2-Liter-Vierzylinderdiesel mit jeweils 150 PS angetrieben. Der Nachfolger wird auf der Orange County International Auto Show im kalifornischen Anaheim im September 2011 vorgestellt.

Aggressiver Nachfolger