Renault spendiert dem Twingo ein Lifting

Seit nunmehr vier Jahren ist die zweite Generation des Renault Twingo auf dem Markt. Der in Slowenien gebaute City-Flitzer verkauft sich noch immer erfolgreich. Trotzdem hat Renault den Twingo nun umfangreich überarbeitet.

Neues Markengesicht
Bislang haben die Franzosen nur ein Bild des neuen Twingo veröffentlicht. Der Wagen bekommt als erstes Serienmodell des Unternehmens das neue Markengesicht, welches bislang nur von Studien bekannt war. Auffällige Merkmale sind der große Renault-Rhombus, der von vertikalen schwarzen Leisten flankiert wird und die großen Nebelscheinwerfer.

Hommage an den Ur-Twingo
Die Facelift-Version des Twingo soll laut Hersteller dem Vorbild des Urmodells folgen und wieder ausdrucksstärker werden. Bei der Premiere der zweiten Twingo-Generation 2007 vermissten viele Betrachter den früheren Charme. Konzernchef Carlos Ghosn soll seinerzeit kurz vor der Vorstellung umfassende Designänderungen angeordnet haben. Das brandneue Facelift-Modell debütiert im September 2011 auf der Frankfurter Automobilmesse IAA. Das Marktdebüt in Deutschland erfolgt im Januar 2012.

Gallery: Facelift für den Twingo