Erstes Serienmodell mit dem neuen Markengesicht; Facelift für den Mazda 3

Mazda präsentiert den neuen CX-5 auf der IAA (13. bis 25. September 2011) in Frankfurt. Das Kompakt-SUV geht als erstes Fahrzeug mit dem neuen Markengesicht ,Kodo – Soul of Motion" in Serie. Die künftige Designsprache von Mazda war bereits in der CX-5-Studie ,Minagi" und dem Concept Car ,Shinari" zu sehen. Das SUV kommt in Deutschland im Frühjahr 2012 auf den Markt.

Skyactiv-Motoren
Als Motorisierung für das Kompakt-SUV stehen die neuen Skyactiv-Motoren bereit – ein 2,2-Liter-Diesel in zwei Leistungsstufen und ein 2,0-Liter-Benziner. Die Leistungsdaten gibt Mazda erst auf der IAA bekannt. Wir gehen davon aus, dass der Benziner 165 PS leistet, die Diesel-Varianten werden voraussichtlich 150 beziehungsweise 175 PS stark sein. Das Besondere an den Skyactiv-Aggregaten: Sowohl der Ottomotor als auch die beiden Selbstzünder arbeiten mit einem Verdichtungsverhältnis von 14:1 und sollen dadurch besonders sparsam sein. Der kleine 2,2-Liter-Diesel erreicht laut Mazda einen CO2-Ausstoß von weniger als 120 Gramm pro Kilometer.

Überarbeiteter Mazda 3 auf der IAA
Neben dem CX-5 zeigt der japanische Hersteller auf der IAA auch den facegelifteten Mazda 3. Das Kompaktauto wird innen und außen leicht überarbeitet. Zudem verspricht Mazda ein höheres Qualitätsniveau und mehr Fahrdynamik als beim Vorgänger. Die CO2-Emission soll ebenfalls reduziert werden. Weitere Fakten und Details wird der Hersteller auf der Messe bekannt geben.

Gallery: Mazda zeigt den CX-5