Tuner verpasst Mercedes CLS 500 mehr Leistung und individuellen Auftritt

Der Mercedes CLS 500 ist schon von Haus aus nicht gerade untermotorisiert: 408 PS und 600 Newtonmeter sorgen für sportliche Fahrleistungen. Das ist aber kein Grund für Tuner Kicherer, dem viertürigen Coupé nicht trotzdem noch mehr Power zu entlocken und das Ganze als CLS Edition Black anzubieten.

470 PS und 690 Newtonmeter
Mittels eines Software-Updates und einer neuen Sportabgasanlage wurde die Leistung des V8-Biturbo auf 470 PS angehoben. Gleichzeitig steigt das maximale Drehmoment auf 690 Newtonmeter an. Ein so genannter Power-Converter soll dafür sorgen, dass das Gaspedal noch spontaner auf die Befehle des Fahrers reagiert. Die neue Abgasanlage produziert laut Kicherer einen sportlichen, dennoch unaufdringlichen Motorsound.

Sportlich-edler Auftritt
Für einen eigenständigen Auftritt sorgt eine matt-schwarze Folierung auf der Karosserie. Hinzu kommen Karbon-Applikationen – etwa an den Außenspiegeln sowie am Kühlergrill. Den Kontakt zur Straße stellen 20-Zoll-Räder mit exklusivem Felgendesign her. Hinter den Speichen lugt eine Hochleistungs-Bremsanlage mit gelochten Scheiben hervor. Auch im Innenraum des CLS hat der Veredler Hand angelegt. So kommen unter anderem Zier-und Einstiegsleisten in Klavierlack-Optik zum Einsatz.

Kraftvolle Eleganz