Kompaktwagen bekommt überarbeitetes 2,2-Liter-iDTEC-Aggregat

Honda gibt erste Informationen zur Motorisierung des neuen Civic bekannt. Der neue Civic steht im Mittelpunkt des diesjährigen IAA-Auftritts (15. bis 25. September 2011) von Honda. Der für Europa entwickelte Kompaktwagen kommt im Januar 2012 auf den Markt.

Start-Stopp-System für alle Motorisierungen
Einer von drei Motoren wird eine überarbeitete Version des 2,2-Liter iDTEC sein, der derzeit im CR-V und im Accord zum Einsatz kommt. Der Selbstzünder leistet 150 PS. Die Motorleistung profitiert unter anderem von einer Optimierung des Ölkreislaufs und dem Einsatz von reibungsärmeren Materialien. Die CO2-Emissionen beim Honda Civic soll bei 110 Gramm pro Kilometer liegen. Alle drei Motoren für den Kompaktwagen werden mit einer Start-Stopp-Automatik gekoppelt. Dadurch wird der CO2-Ausstoß laut Honda um fünf Gramm gesenkt. Über die anderen beiden Motoren machte Honda bislang noch keine genaueren Angaben.

Bildergalerie: Neuer Civic mit Diesel