Drei verschiedene Ausstattungslinien mit fünf Motorenvarianten

Ende Mai 2011 kommt der neue Citroën DS4 auf den deutschen Markt. Jetzt stehen die Preise des jüngsten DS-Modells fest: Los geht es ab 20.700 Euro. Den C4 mit gleicher Motorisierung gibt es bereits ab 17.450 Euro. Für den DS4 stehen drei Benziner und zwei Diesel zur Wahl. Alle basieren auf 1,6-Liter Hubraum und vier Zylindern.

,Chic" als Standardausstattung
Die Einstiegsvariante ,Chic" des Citroën DS4 startet mit einem VTi-Motor und 120 PS ab 20.700 Euro. Neben dem Benziner steht in der kleinsten Ausstattungslinie auch ein Diesel (HDi) mit 112 PS bereit. Für den Selbstzünder sind mindestens 22.700 Euro fällig. Beide haben ein serienmäßiges Sicherheitspaket. Es besteht aus sechs Airbags, ESP, ASR und Berganfahrhilfe. Für Komfort sorgen eine Zentralverriegelung, ein Lederlenkrad, Nebelscheinwerfer mit statischem Abbiegelicht sowie ein Audiosystem mit CD-Player und MP3-Funktion. Leichtmetallfelgen gehören ebenfalls zum Standard. Der Benziner ist in Kombination mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe erhältlich. Den Diesel gibt es mit sechs manuellen Gängen.

,SoChic" geht es weiter
In der mittleren Ausstattungsvariante ,SoChic" sind zusätzlich eine Bluetooth-Freisprechanlage, eine elektrische Parkbremse, Einparkhilfen vorne und hinten, Klimaautomatik, Massagesitze für Fahrer und Beifahrer sowie das Citroën e-Touch Notruf und Assistance-System serienmäßig. Die Ausstattung kann mit zwei Benzinern und zwei Dieseln kombiniert werden. Bei den Ottomotoren fangen die Preise bei 23.000 Euro für den VTi mit 120 PS an. Den THP-Motor mit Direkteinspritzung und 156 PS gibt es ab 25.000 Euro. Beim Diesel kann zwischen 112 und 163 PS zu Preisen ab 25.000 Euro und 26.800 Euro entschieden werden. Der kleinere Diesel ist optional auch mit einer Mikrohybridtechnologie (e-HDi) erhältlich – die Preise dafür beginnen ab 25.800 Euro. Der Benziner mit 156 PS und der Diesel mit Hybridtechnologie sind mit einem automatischen Sechsgang-Getriebe (EGS6) versehen.

,SportChic" mit 200 PS
Das Spitzenmodell des DS4 bildet die Ausstattungslinie ,SportChic". In der umfangreichsten Variante ist eine zweifarbige Lederausstattung, ein Toter-Winkel-Assistent, eine elektronische Einparkhilfe mit Abstandssensoren vorne und hinten sowie ein Parklückendetektor serienmäßig an Bord. Als Motorvariante stehen ein Benziner mit Direkteinspritzung und 200 PS oder ein Diesel mit 163 PS für je 28.400 Euro zur Auswahl. Beide haben ein manuelles Sechsgang-Schaltgetriebe.

DS4: Preise stehen fest