MB Design vertreibt erweitertes Felgenprogramm von EtaBeta

Der Felgenhersteller EtaBeta bietet zur Saison 2012 ein erweitertes Programm seiner Rundlinge an. Die italienischen Schmuckstücke werden in Deutschland exklusiv von MB Design vertrieben. Beispielsweise das Modell Piuma in 19, 20 und 22 Zoll. Die günstigste Ausführung mit silberfarbenem Finish gibt es ab einem Stückpreis von 327 Euro. Ganz neu ist die Version Piuma Black Polish mit glänzend schwarzer Oberfläche. Preis: ab 388 Euro.

Jofiel und Pregio
Alternativ bietet das EtaBeta-Programm das Felgen-Modell Jofiel. Sein Felgenstern besteht aus fünf breiten Speichen, die in sich verdreht aussehen. Das massiv wirkende Rad wird in verschiedenen Größenordnungen von 18 bis 21 Zoll ab 274 Euro angeboten und passt laut Hersteller zu Pkws, Vans und SUV gleichermaßen. Als Finishes stehen Silber, Ceramic sowie diverse Black-Varianten zur Verfügung. Von Letzteren gibt es auch Ausführungen mit rotem oder grünem Felgenrand. Das optische Kontrastprogramm mit 15 feinen Speichen bietet der EtaBeta-Rundling namens Pregio. Das in 19 und 20 Zoll lieferbare Rad ist in vier Farbausführungen lieferbar und startet bei 169 Euro für Vierlochanbindungen und 361 Euro für Fünflochanbindungen.

Tettsut und Uriel
Die Felge Tettsut ist nun in einer Bandbreite von 17 bis 22 Zoll erhältlich. Zwölf verschiedene Farbvarianten stehen zur Wahl. So gibt es beispielsweise Edelstahl-Inlays in den breiten Speichen und farbige Außenränder. Die Preise beginnen bei 225 Euro. Das Rad EtaBeta Uriel bietet eine Neuinterpretation der klassischen Doppelspeichenfelge. Elf Farbvarianten von Silber über Ceramic bis Black Matt sind im Angebot. Das Modell Uriel wiederum gibt es nur im Kingsize-Format: 20, 22 und 23 Zoll. Das hat seinen Preis: Die günstigste Version des durch fünf Doppelspeichen gekennzeichneten Rads kostet 468 Euro pro Stück.

Lauter runde Sachen